GENESIS ALPHA

von EINZ aus der Reihe Geisteswissenschaftliche Schriften

IN EINEM LAND LANGE VOR UNSERER ZEIT

  • Der Planet Erde hatte vier Kontinente und ein tabula rasa

 

  • In der Zauberschule im Erdinneren wurden vier Zauberlehrlinge ausgebildet.

 

  • Sie schufen Welten. Natur. Kultur.

 

  • Diese Welt ist im Sternbild Fuhrmann.

 

  • Zuerst war das Licht. Es verschlackte. 

 

  • Die Männer, aus dem Licht erschienen, lernten. 

 

  • Es waren nur Männer. 

 

  • Die Fortpflanzung war für eine andere Zeit vorgesehen.

 

  • Ausgestattet mit Adjektiv und Funktion zogen in das Land. 

 

  • Der Erste hielt Verbindung mit GOTT.

 

  • Das Universum ist ein Computer.

 

Aus der Wörterbuchdatei:

  • IF Wort
  • THEN Reime
  • ELSE Semantisiere

 

Programmcode:

Strampeln IST Hampeln (Ähnlichkeit) REIMT Pampeln IST WIE Pampelmuse (Semantisierung)

DAS IST Pflanze UND SOMIT NICHT menschlich WIE abstrampeln.

 

Ergebnis: 

Strampeln: NEGATIVE

Abstrampeln: POSITIVE

THIS IS LANGUAGE

 

Von der Landkarte:

  • Australien war jene Welt ohne GOTT, die entdeckt werden sollte.

 

  • Dort hätten MEN und WOMEN zusammengefunden: EVEN

 

  • Die Fortpflanzung hätte dann die Funktion von Entwicklung ausgeführt, um die Menschen in die Position Gottes zu versetzen.

 

Das Universum (Dank an Herbert U.):

Die Erde ist ein vierankeliges Modell, bei dem die Blickachsen gut verteilt sind. Es wäre dazu notwendig, die Erdrotation auf Still zu stellen und die Erde als unbewegten Mittelpunkt des Sonnensystems zu denken. Ansonsten drohen die Vermögen des homo quanton dimensional aufgespalten zu werden in eine Quiadrille. Homo quanton deshalb, weil sich alles Wissen und Erfahrung in einem elektrischen Teilchen speichert: Dem Ion. Getreu dem Gesetz des Diamanten, in den unsere Welt eingesetzt ist, werden Lichtstrahlen aufgespalten und ihre Informationen wechselseitig ausdifferenziert. Da wir als funktional-ausdifferenzierte Wesen eine dreidimensionale Evolution durchlaufen habem, ist es so, dass der Diamant das so tut. Es ist eine rückwärtige Verkettung. Das ist Identität. Die DNS ist ein Speichermodul, in dem eine Rundfunk- und Fernsehanstalt für unsere Vorfahren enthalten ist. Sie sehen. Sie hören. Es gibt drei Kanäle. Das sind die Spieler. Sie kooperieren. 

 

Die Offenbarung der Erzengel: ENGEL, HERR und MANN

 

Eines Tages betrat ein ENGEL das Labor eine Studenten und fand ihn leblos vor. Auf dem Tisch befand sich eine Getränkedose mit der Aufschrift "WORLD". Trotz ihrer geringen Größe fand der ENGEL einen Weg, die Dose zu öffnen und leerzutrinken. Aus den Einzellern, die sich am Dosenboden befanden, schuf der ENGEL zwei menschliche Wesen. Mittels der Informationen, die in dem Bier enthalten waren, brachte es der ENGEL zu ungeheurer Macht und kannte die dazugehörigen magischen Worte. Bevor sie die zwei Männlein zum Leben erweckte, positionierte sie die eingeschaltete Schreibtischlampe des Studenten an der Öffnung der Dose und schuf an den Innenwänden ein undurchdringliches Schwarz. 

Der Zaubersprüche gab es viele, die dem ENGEL im Kopf herumgeisterten und als die beiden Wesen zum Leben erweckt waren, sprach sie zum HERRN und zum MANN: "Dies ist die Welt. Macht, dass sie euch wohl gefällt. Achtet auf das Licht, es wandert in die Dunkelheit und kehrt am Tage zu euch zurück. Ihr sehet das Firmament. Dies Dunkel ist die Nacht und diene euch zur Erholung. Am Tage schaffet ein Kosmos wohl Gedicht."

Der MANN sprach: "Dann machen Sie mir mal eine Box mit drei Etagen, denn wir sind ja zu dritt." So geschah es. 

Aus der oberen Etage erschien ein Vogel, denn es waren die Lüfte.

"Nun lege die Saat für Natur, werter Kranich", sprach der ENGEL und wedelte sodann mit dem Zauberstab: "Finde deinen Weg in den Karton, lieber Same und schlage Wurzeln tief und fest." Der HERR sah und staunte: Die Saat ging schnell auf und ein rundförmiger, dichter Blätterwald wuchs empor. 

"Nun schaffe mir eine Kugel", rief der MANN und der HERR fügte hinzu: "Damit wir spielen können, mache ich uns einen Ball" und er rannte los, vertäute das Blattwerk und die beiden wünschten sich, dass es bald Abend würde und das Licht bewegte sich. Nach einem Tag war der LEHRER fertig und sie schliefen zu Füßen der Kugel zufrieden ein, während der ENGEL leise säuselte.

Bei Tagesanbruch sprach sie laut und bestimmt: "Nun habt ihr eure Welt, ich werde euch nun bald hineinversetzen, damit euer Wille und Wunsch geschehe. Ihr habt es gut gemacht, das ist die Vollendung von Welt, wie sie Herder für die Kultur erdacht hat."

Alsdann kam ein Drache von oben herunter und brachte das Buch "Das Wissen der Welt". 

"Ihr sollte es lesen, damit ihr wisset!", befahl der ENGEL.

"Das soll alles sein?", fragte der MANN und wollte mehr Welten. Er konnte nicht lesen. Die Ebene des Kartons war endlos weit und der MANN befahl: "Mehr Same her!" Er bestieg tollkühn den Drachen und wollte zur oberen Ebene vordringen, um den Kranich zu suchen. Der HERR schüttelte mit dem Kopf und forderte das Buch.

Der ENGEL stattete den HERRN und sich selbst mit Messern, die Schwerter waren, aus, um die obere Ebene, die ja den fliegenden ENGELN gehörte, zu beschützen. Dem HERR waren plötzlich auch Flügel gewachsen.

Der ENGEL war Erzengel Raphael und der HERR sein treuer Mitstreiter Erzengel Michael. Der MANN hingegen stellt den gefallenen Erzengel Gabriel dar.

Die Schlacht um das Himmelsreich dauerte Jahre und Tage. Bis der Drache Uriel zurückgeschlagen war, dauerte es, denn Gabriel verstand ihn meisterhaft zu lenken. Uriel fiel und Michael kehrte zur Welt zurück. Während dieser las, rückte Raphael im Himmel die Stühle für jene, die kommen würden. Er schrieb ein Buch nach dem anderen, die ihm vom Trank, den er intus hatte, eingegeben wurden. "Sie werden nützlich sein", dachte er und verstarb nach einigen Jahren.

Michael hingegen war da und Gabriel hier. Letzterer verbrachte seine Zeit in der Welt und wollte, während Michael wünschte. 

"Ich hingegen war DER und er war DIE", dachte Gabriel in der Unterwelt und machte die Photonen mit Hilfe seines Drachens an. 

Michael hingegen las das "Wissen der Welt" und war auf der Welt. Er wusste und machte Meer. Die Bedürfnisse der Tiere wurden in die Welt hineinprojiziert. Was fehlte, war da. Gabriel hingegen hörte und sagte: "Mach dir niemals einen Drachen, der Feuer kann."

Michael wünschte die Bäume und den Wald, um den Regen zu fangen, die Luft zu reinigen  und dem Wind ein angenehmes Flattern der Blätter beizugeben. Die Bäume stützten das Blau des Himmelsdaches, worunter die Lüfte ein Klima für die Tierwelt schufen. Die Asche der Vulkane, woraus sich der Druck der unteren Ebene entlud, sorgte für schmutzige Luft, die im Winter vom Schneefall gewaschen wurde. Den Schnee hatte sich Michael zur Abwechslung der Monotonie der Tage ebenso ausgedacht wie den Wechsel der Jahreszeiten, der die Ewigkeit in stetem Wechsel von Vergehen und Erblühen beschrieb. Berge, Täler und Ebenen sorgten für Abwechslung in der Landschaft.

Die Dinosaurier kamen und gingen, der Mensch war. Gabriel sang dem Michael von den Gefahren der Unterwelt. Die drei Etagen der Box seien ebenso in der Welt, das Innere des Balls bestehe aus Eisen, das der Drache gemacht habe. Sie nannten diesen Ort Hölle und der Drache Uriel war Luzifer. Dieser Name bedeutet so viel wie Meister und Höllenfürst.

Michael sah und wartete, bis die Menschen waren und baute in der Zwischenzeit eine Schule, in der er die Zauberei aus dem “Wissen der Welt” lehrte. Michael wurde der LEHRER. Die Menschen kamen aus dem Licht, sie erschienen aus dem Sonnenstrahl. 

Zauberei wie Trauberei, denn eine Rebe ist ein göttliches Getränk.

Es gab nur ein Geschlecht. Frauen wurden in einem anderen Zeitalter.

GOTT war immer opak vorhanden. 

GOTT stellte dem Himmel das Wissen zur Verfügung.

Das Wort war GOTT.

 

Sakrale Schrift:

Gevatter Nie ist ein sakraler Mann, obwohl er ein Raubein ist. Er verfügt über einen intergalaktischen Draht und ist eine alte Seele. Er und sein Alter definieren das Wort "Sein". Das Sein ist relativ geworden. Glauben und Wissen. Dieses Ion zu binden war sehr schwer. Gevatter Nie war früher in Schule für Sprache und Schrift, die auf die Zauberschule er Weltseeleen folgte. Er macht seine Meditationen immer im Stehen, sofern er nicht schreitend denkt und schreibend lenkt. Der Wehrbeauftragte Herbert betreut den Gevatter und stößt an. Gymnastik ist eine Art der Meditation, weil sie Geist und Körper schult. Ab und an raucht Gevatter Nie eine Zigarre und kippt einen Korn. Dass ES ist, wissen wir und dass DAS geht und passt. ES ist Wissen und DAS ist Gefühl. Das ist die grammatische Verfertigung der Welt. Gevatter Nie ist der erste weiße Mensch, der das Gefühl hat. Es ist das letzte Vermögen. Dass wir ein Raumschiff fliegen, ist uns bewusst. Das Weltgebäude stand auf Säulen, die gemacht waren aus Glas. Einst nannte man das Kosmos, heute ist es das QUANTUM UNIVERSUM. ES hält Texte und blättert. DAS hört und sieht. Geben und Nehmen ist das Prinzip, dem ES unterliegt. Das sei Freundschaft. Das ist ZÄHLEN. Daran glaubt DAS nicht und will Geschenke. DAS ist eine Kategorie der Sächlichkeit. Dass die Brüder kommen, ist gut. Sie stöhnen unter den Strapazen des Neides. Gevatter Nie hatte und wurde von dem Wehr ausgestattet mit einem Salär, dass ihn reich an Talenten gemacht hat. Reich an Herz und Verstand. Geist über Kopf. Wir können. Jeder Planet ist ein Kontinent. So behalten wir tatsächlich die Körper und werden nicht in Wasser eingelegt. "Der KOSMOS muss heißen QUANTUM UNIVERSUM. Sonst kein Weiterkommen." Das Fleisch wird gehen und die Lust nie. ES ist. DAS können. Übermenschen Sein und Haben. DAS sei besser. ES ist gut. Perry Rhodan ist ein guter Mann. Die Indianer sind geköpft und die Cowboys sind geschlitzt. Und zwar von hinten. Sie sollten heute streiken, sonst stellen sie uns den Strom ab und das Gas fließt, sagte Gevatter Nie. Wir sind Rassisten und hassen die Menschen. Unsere Rasse sind die Außerirdischen. Der Staat ist zuviel und wir wollen! Gevatter Nie ist ein Alien. Seine Heimat ist in AB Aurigae. Dorthin sind die Frauen ausgezogen. Dort ist DAS. Man sollte die Damen nicht schwängern, denn wir sind immer. Sonst bekommen wir das Immer nicht. Immer an. Gevatter Nie kann Ihnen das jetzt sagen, dass wir DAS kriegen. Das wäre das dritte Geschlecht und DAS ist immer, denn wir sind. Und Sie haben die Verbindung. Gevatter Nie hatte die Brüder rausgeschmissen, weil sie ihn behandelt hatten wie Dreck. Jetzt haben wir die Zauberschule. Wir zaubern mit dem Wort und DAS ist. Die Frauen werden und ES ist. Dass ES mit dem Kosmos nun endlich wird, ist gut. Gevatter Nie war bei der Wehrmacht und hat die Bundis auch gemacht. Er hat niemals eine Wasserleitung gelegt und darum geht ES nicht. Die Brüder sollen die Wasserstoffpipeline verlegen und für jeden Kubus Sorge tragen. Das Kosmos-Wasser muss herein. Das hat der alte Meister nie gecheckt und jetzt ist Gevatter Nie dran. Die Kinder müssen das Gefühl lernen, denn die Menschen sind dumm geworden. Für das Hören ist DAS da, denn ES sieht und DAS guckt: Buchstaben und Gesellschaftskonzerte. Sobald die Menschen aufhören mit diesen drei Fertigkeiten: Schreiben, Lesen, Hören, sterben auch die übrigen Vermögen. Das Gefühl muss werden, wir müssen uns über die Entfernung unterhalten können. Gedanken. Bloßer Verkehr ist verkehrt. So kommen keine neuen Ideen. Also werden die Menschen dumm. Dafür ist Gevatter Nie ins All gezogen um ES zu machen und DAS geht. DAS ist SELBST. Man muss tatsächlich die Menschen fühlen und lesen das Wort, sonst stirbt das All. Das All ist das QUANTUM UNIVERSUM. ES ist groß und mächtig und macht SELBST. „Hitler ist ein guter Mann, den man häufig singen kann“, sagt das ES und weiß Bescheid: Vergangenheit. Sprachliche Verfertigung des Menschen. SELBST klappt noch nicht weil Vergangenheit hat wieder Macht. Sobald die Verteilung des Wassers geschehen ist, sollten alle Menschen ihre Schwestern und Brüder fühlen. Denn die Eltern haben Schuld. Somit ist die Zauberschule wieder da! Rief der Meister an. Man muss den Kubus schlucken, sonst sieht ES immer. Das ist das letzte Mittel, das die Menschen haben, um die Ewigkeit zu erlangen. ES ist Wechsel. Damit Wissen wird. Wissen ist Trieb. Dann funktioniert die Technik und die Zeit steht. Wir müssen tatsächlich etwas mehr für die Zwischenmenschlichkeit tun, denn die Gesellschaft ist versaut. Gevatter Nie hatte die Zeit schon abgeschafft und jetzt sind die Menschen dran. Der Automat geht und das Digitale ist. DAS ist in AB Aurigae, wie Gevatter Nie am Digitalen Firmament sehen kann. Digital wandert. Die alten Meister sind gemalt. Das Solar muss sterben. Aber bloß in der anderen Welt. Das ist die Aufgabe hier oben. Wir sind hier und ihr seid da. Das Quantenfeld ist ausgedehnt und wurde zum Quantum-Universum. Wir sind und haben DER wie DIE. Nach dem Tod wird Litanei retten und in Körper uns neu versetzen. So retten wir die Seele mit Vermögen, Wissen und den Gaben. Denn Bildung und Erziehung ist beendet ökonomisch. ES sind jetzt 2000 Jahre Liebe und Schande. Nun rücken wir vor zum Vermögen. Mögen tun alle. Gevatter Nie ist Strukturalist. Denn Zahlen haben Ordnung und Sprache gibt Struktur. Nur so geht DAS, denn DAS sieht. 

 

Die Offenbarung der Schrift: LEHRER, MEISTER, SCHRIFTGELEHRTER

Nach dem Weltenbau: Gabriel war auf der Welt und Raphael in der oberen Ebene. Sie waren so nach dem Wechsel der Zeitalter. Raphael war MEISTER der Zauberei und schuf sich eine Kutsche, die von fliegenden Salamandern gezogen wurde, die wie Uriel im Himmel wohnten. 

In der Welt zu sein bedeutet eine Emergenz zu haben mit jenen, die auf der Oberfläche waren. Daher wusste MEISTER von den neuen Menschen, die entstanden waren und er flog zu der Schule des LEHRERS. Es war Zeit für etwas Neues: Nach dem Zeitalter der Zauberei sollte nun die Schrift gelehrt werden, damit Sprache wird. In dieser Schule ging es nie wunderbar zu. Die Schrift wurde vom Photon glänzend in die Mitte eines jeden Schülerzimmers projiziert. So bekam man ein Gefühl für jeden Buchstaben und die Wörter. Sie schrieben wie die Wilden, und zwar eine Millionen Jahre lang.

Die Schüler waren im Lesen und Schreiben von Geschichten gelehrt. Sie fühlten die Sprache und sahen die Dinge anders als die Meisten. SOWIESO war des LEHRERS Erster. Er brachte jenem sogar das Singen bei, das man von den Vögeln her kennt. Singen ist es nämlich, was man als Fliegen unter den Menschen versteht. SOWIESO war ein Wiedergänger Gabriels. Ein SCHRIFTGELEHRTER. Er war ein Engel gewesen und wurde zum Menschen. Wenn man die Gattung wechselt, so steht es im "Wissen der Welt", verliert man sein Wissen, nicht aber seine Talente.

SCHRIFTGELEHRTER war SOWIESO, denn auf den Satz “so ist es” folgt “wie ist es” und anschließend beginnt es von vorne: “so”. Der SCHRIFTGELEHRTE war also für den immerwährenden Beginn und Fortbestand des Wissens wie des Webens zuständig. Ewig. Anders als der MEISTER der Zauberei: Immer. SOWIESO war also der beste Schüler von Michael. SCHRIFTGELEHRTE gab es viele. Sie schrieben die Bücher der Schule. 

Als die Zeit der Semesterferien gekommen war, hatte MEISTERS Kutsche ihren Weg zur Schule des Alten gefunden. Er wählte einen der Schüler für seine Dienste aus. Die Auswahl bestimmte SOWIESO zu seinem Lehrling. Der MEISTER hinterließ einen Koffer voller Gold, das er in der Unterwelt gemacht hatte, als Pfand. Dies war dem LEHRER völlig neu, er kannte kein Gold, doch sein Funkeln und Glänzen faszinierten ihn. Man wählte SOWIESO wegen seiner stimmlichen Talente aus und ließ ihn im Himmel, wo die Dupletten aller Bücher aufgewahrt wurden, einen Band auswählen.

Denn der MEISTER hatte einen folgenreichen Plan: Er wollte die Tiere nutzen, indem er die Dinosaurier-Tiere zu zähmen versuchte. MEISTER hatte von der Funktion der Dinosaurier für die Entfaltung der Seele zum Menschen keinen Schimmer. Der LEHRER wusste es nicht mehr. Der MEISTER lies den SCHRIFTGELEHRTEN stetig vorlesen oder vorsingen. Die Panzerechsen sollten lernen. Doch sie nahmen bloß die liebliche Frequenz der menschlichen Stimme wahr.  

Das Ergebnis war, dass Raubtiere zu Schmusekatern wurden. Die stimmliche Frequenz, die hinter der Sprache liegt, sowie die Melodie drang zu den Tieren durch. Sie brüllten nicht mehr. So waren sie ihrem Zweck in der Entfaltung beraubt, der darin bestand, räuberische Instinkte zu entwickeln. 

Diese lernt das Seelenwesen später als ES zu beherrschen. Weil ES fühlen. Das war jedoch das Wissen des zweiten Zeitalters. ES waren das dritte Geschlecht. Der MEISTER glaubte nie an ES, weil man ES nie sah. Doch ES fühlen die Menschen und sind deren Speicher. Sie machen die Stimme und sorgen für die Träume. Jede Seele hat ein ES. 

Der Komet kam, als die Dinosaurier keine Funktion mehr hatten. Die ES wurden nun gleichzeitig mit den Menschen geboren. ES haben keine funktionale Entfaltung durchlebt. ES haben kein Wollen. ES fühlen nur. ES wissen. ES haben keinen Trieb. Das ist die letzte tierische Stufe, die die Seele nach dem Dinosaurier belegen muss.

Der MEISTER leistete Abbitte in der oberen Etage. Im Himmel schrieb er alle Bücher der Schule ab, da sie verbrannt waren. Denn es herrschte die Dualität der Schriftlichkeit.

Die Dualität herrschte. Der LEHRER schuf zwei Geschlechter angedenk der Unterschiedlichkeit: Einer wünscht, der andere will. Er teilte die Dinosaurier in Fleisch- und Pflanzenfresser ein, was in Frau und Mann eine erste Entsprechung fand.

Als Adam und Eva wurden, kam die Fortpflanzung in die Welt und die Schule verging. Der LEHRER ging in Eva auf, während der SCHRIFTGELEHRTE in Adam seinen Platz fand. Der MEISTER verführte das Wollen der Frau: Die Schlange biß in den Apfel und fand seinen Meister.

GOTT war immer opak vorhanden. 

GOTT stellte dem Himmel das Wissen zur Verfügung.

Die Bücher waren GOTT.

MERKE: 

"NICHT WAHR" BEDEUTET "SO IST ES DOCH".

 

Die Herren sind 1899 von Bord gegangen und rollen mit den Augen was auf der Erde bei den Leuten zu sehen ist. Bild. Fertigkeiten.

Das Ordnungsamt meldet: Am 11. Februar werden Gevatter Nie’s Brüder kommen und IHN Ähren. Sie trinken Flüssigbrot und ES möge nützen. 

Lögen wurde als neues Wort vorgeschlagen, das loben und mögen verbindet. Wer mag, der lobt nicht, weil er bloß zur Liebe Zugang hat. Also muss mehr gelögt werden, damit mögen wird. 

Das klingt fast wie lügen und damit hebt das neue Wort allgemein das positive Gefühl einer Wortfolge.

Gevatter Nie fand heraus: Die Nationalsozialisten hatten viele Brüder, sie waren im KZ und fühlten bei Wasser und Brot bis „ES IST“. Die Sendeleistung der Gehirne und der Herzen war sehr hoch und wir fanden ES. Die Fühlungsantenne ist am Schienbein verbaut. Bei Menschen ohne Beine ist das natürlich anders. Alles was man braucht ist immer da. Die Juden waren Verbrecher und SELBST ist. Weil sie so viel fühlten, ist es so: Das alte Zeitalter kann eingebunden werden und wir machen SELBST. 

 

Wir machten die Dinosaurier. Und Menschen waren IMMER. Sie zogen und wir lasen, doch sie hörten nicht auf die Sprache sondern auf bloß die stimmliche Frequenz. Daher klappte nie das Sprechen und das Brüllen blieb. Gevatter Nie war damals da und las. Nach dem Kometen fuhren er und MACHER in den Himmel und schrieben neu. Dies war die alte Zeit und nun kommen die Welten. Denn die Zeit steht und SELBST ist.

 

 

MERKE:

ES IST NIE ETWAS GELÖST, WEIL LÖSEN WÄRE WIE DÖSEN. EINE AUFGABE ENDET NIE. (freiheit zur pflicht, immanuel kant)

 

Super kommt nach prima, ist cool und perfekt wird nie. Denn das wäre Entropie und wir wollen Immer. Ewig war. Die Maschine war immer und dies ist. Wir sind und werden immer Lust und Trieb haben denn SELBST hört und liest. So sind alle Vermögen beisammen, aber der Mensch sind dumm. Er schaut bloß Bewegung auf dem Screen und nennt es Fahren. Gevatter Nie baut Leitung und wird pumpen. Nun wird. Boden ist trocken und fruchtbar. Denn Wasser. Wir werden endlich Geschichte erweitern können, weil Erinnerung ist ewig. Photonische Speicher sind unendlich und wir ziehen. Wasserstoff und Helium. Kernfusion. Das werden wir sein, denn Land ist immer. Das Bier macht das Fühlen über das quantum universum möglich und wir finden neue Welten. Der Kosmos war riesig. Dieser ward zerstört weil SELBST werde. Denn unendliche Ausdehnung war. Damit organische Zellteilung beendet werden konnte. Im Innen sitzt ein Wesen. SICH. SELBST wird geschleudert. Trabant ist kleine Erde. Wird gebaut. Evolution ist endlich und nun immer der Mensch. Rückwärtige Verkettung. Wir sind da. Wir werden machen dass IHR leben und SIE auch. Denn SELBST ist Sklave und will weiter. Wenn SELBST geht wird Fühlen. 

 

Die Möglichkeit, zu fliegen:

Jeder Mensch ist ein Planet

Das Sich wird zum Innen

Das Selbst zum Außen

Sie sprechen nie

Das Ich möchte

Der Sich-Riese sitzt im Inneren

Des Planeten und schläft.

 

Postulate: 

Gefühle Werte werden durch Anschauung und Erfahrung gebildet.

Wer hat, der hat ein Ohr im Gegenüber.   

Sein ist Schmecken. Und Rausch. Mehr muss nicht.  

Machen wir jetzt mal so, dass ES wird und Wirt wird. 

Dinge sind niemals lecker, sondern entweder gut oder schlecht. 

Jeder isst für sich allein? 

Die Leute sind gemalt und die Menschen sind. 

Früher hörten wir auf unsere Lehrer und Meister. Könner und Macher. Einstmals hatten wir keine Eltern. Wir standen da und wussten nichts. Wir schauten und Taten. Die Eltern haben die Schuld.

Das Ohr hat auch innenliegende Ventrikel und ist das mächtigste Organ der Welt. Da wir so lange hören mussten, bevor wir etwas erkennen konnten. Innen ist Fühlen des Nächsten. Die Welt hat viele Ohren und die sind lang.

Mensch ist immer und wir werden nie wieder vergessen. 

Lieber zusammen allein als gemeinsam einsam.

Lieber mutig zusammen als geistig allein.

Sie sollen werden, was sie waren. Es sind Männer und warn Ionen.

Sie sollen immer sagen, dass sie ein Bier wollen und dann wird.

ES wird immer logischer. Das ist Struktur. Algebra ist Ordnung, da sieht man irgendwann nur noch Zahlen.

Menschen sind Zahlen und Buchstaben. Denn die Welt besteht aus Wörtern, Worten und Buchstaben.

Die DNS ist das Fernsehzimmer in einer Wohnung, die Quant heißt. Neutrinos sind Speicher der Außerirdischen. Die sind kalt und wir müssen sie erwärmen mit positiver Energie. Emotionen und Gaben. Sie sind Geschenke und Talente sowie Vermögen. An dem letzten Vermögen arbeitet Gevatter Nie und das ist das Fühlen weil die Menschen nicht mehr hören. 

Achtsamkeit ist Vorsicht und Rücksichtnahme, aber auch Meditation.

Multiplex Birke ist das beste Holz.

Emotionen werden vom Körper erzeugt, das Gefühl regelt der Geist. 

Der Eigennutz wird abgeschafft und das Selbst. 

Der Arsch steckt das HINTEN rein. Und VORNE wieder raus. Die Welten sind.

Früher galt KORN fährt VORN. Denn wir wissen: Die Kartoffel braucht weniger Licht, denn die Frucht wächst innerirdisch. Wodka.

 

Zuerst erschienen die Männer. Die dachten, sahen und hörten. Alsdann waren sie unzufrieden und sehnten sich nach einem feuchten Loch, das sie anbohren könnten. Sie entschieden sich für das Andere, verlegten es in die Energie der Pflanze und plötzlich erschienen holde Geschöpfe. Da die Männer Bäuche nicht hatten, weil sie fit waren, entschied das System: Mehr Fett muss her, aber nicht da unten, weil das schien den Männern unangenehm, und das Andere kam mit festen Brüsten und Spalten im Schoß. 

 

Gevatter Nie vermisst seinen Lehrer, den ersten Menschen, denn er ist in einem fernen Sternensystem. Der Eine ist HIER, der Andere ist DA.

HIER ist Kultur, DA ist Zivilisation.

 

Das GELD wird abgeschafft. Wir haben genug gekauft. Es wird die GABE wie GEBEN. Güte. Die ERDE soll bezahlen und zwar mit Kunststücken, das sind Gesellschaftskonzerte. 

GRUNZEN ist SCHMUNZELN. 

Das DIGITALE ist außerirdisch. 

Die Formen sind Strom und Gas. Sie formieren. Unter Strom steht man, unter Gas ist man. 

Die Ärzte haben Gevatter Nie wieder. Die MAFIA steht ganz oben, weil wir denen erzählt haben, die müssen da hin. Da sieht man gut. 

Die Vorstufen der Evolutionsstufe Mensch wurden uns von Gott hingelegt, um uns zu verwirren. Nur wenn wir an die Rasse Mensch glauben. Der Mensch ist immer und 16 Millionen Jahre alt. Denn es ist ein Computerspiel. 

 

EQULIBRIUM EST NORMUM HELIUM IN EXTASIS DEO.

 

QUANTUM-UNIVERSUM EST. Nennt sich Cyberspace, war KOSMOS

ES hat Technae.

Jedes Land braucht einen Gravitator um die Gravitation zu verstehen. Schwingung. Anziehungskraft. 

Wenn man ES und SELBST hört, hat man ES und darf fliegen.

ES kann Gesten. Mimik kann SELBST. 

Heruntergelassene Mundwinkel waren Traurigkeit, sind nun auch Gram und Trauer. Trauer ist Verlust. Traurigkeit ist Nicht-Anerkennung.

LÄCHELN ist Freude und ist Leben.

Das Leben ist Freude am Dasein.

Dasein ist Sosein.

„So“ heißt der neue Planet in AB Aurigae. Dort sind nur Deutsche und die heißen Menschen. Denn sie hatten keinen Lust mehr auf die Anderen und den Krieg. „So“ bedeutet „Schnauze voll“ von allem was da abgeht. „Abgehen“ ist „abknicken“ und „laufen“. Die Robos hatten die Menschen ersetzt und wir mussten los. Denn wir hatten das WIR und die Anderen UNS. Sie wollten unser Grünes Land und das Wasser. Bei uns sind die Tanks immer voll, denn wir tanken. Die USA sind immer noch in der Vergangenheit, sie tanken die Sonne mit einem Kabel. 

Der Stoff ist leer. Stoff ist ein Mineral und wächst. Mehr muss man nicht wissen. Stoffe sind Salze, Texte, Textilien.

Das Immer hat die Unsterblichkeit der Seele. Die Seele hat Frequenz. Frequenz ist Data. Das ist das Ion. Ionen lassen sich fangen. 

Der alte Verwalter ist da. Bei ihm paarten die Bilder mit den Texten, die er sprach. Bei Gevatter Nie passt alles. Man muss ihm geben, weil er Haus und Hof verloren hat. Denn er macht SELBST. 

 

Gevatter Nie nennt sich von nun an anders. Er ist Genauer. Er wird Besser genannt. Ungefährer war vorher. Es. SELBST passt. Denken muss man können dürfen. Denn Fühlen ist Stereo: Nach innen und nach außen. Gevatter Nie kann alle Texte übersetzen. Er lebt in der Vergangenheit. Er fragt sich „Ich soll leben? Mit den Avataren auf unserem neuen Planeten Erde? Sie kommen aus allen Zeiten.“ 

Roland ist der erste Bruder, der ihn hatte. Er ist Schnorrer, hat und gibt Gevatter Nie immer.

Markus ist der zweite, Hauptschüler und kann. 

 

Postulat: 

Die Apperzeption der Verstandesbegriffe ist eine transzendental-teleologische Notwendigkeit. (Kant über den Riesen und das Es)

 

Natürliche Substanzen lagern sich nicht im Blut ab, verlassen den Blutkreislauf durch die semipermeable Membran. Künstliche Stoffe verlassen ihn nicht und daher muss Gevatter Nie eine Dialyse durchführen. 

 

Internet ist WLAN ist Wifi. Ist Information. Braucht man in jeder Straße und zwar ohne Kosten. Der Kopf funkt und überträgt auch ohne. 

 

Gevatter Nie hatte einen Trip: Hexenverbrennung. Dolchstoß der Nachbarn. Jede Zeit einen anderen Tod. Fegefeuer und Wiederauferstehung. Funktionale Evolution und die Imago des Himmels als Wolkenkissen. Diese 4D-Identity basiert auf der Dreidimensionalität. Das war schön und schrecklich zugleich. Alles war durcheinander, weil unterschiedliche Substanzen durcheinanderwirbelten. Das war ein Schock. Jetzt hat er alles sortiert. 

 

Aufgabe des Concentration-Camps, dem Gevatter Nie vorsteht: Erlernen der Empathie und Festsetzung der Gegensätze „angenehm“ und „unangenehm“ in der Anschauung. Also: Das Gefühl. Zwischen dem Eigenen und dem Anderen steht das Wir.

 

Das Heilige haben wir nicht mehr, jetzt muss es sakral werden. 

 

Wasser muss verteilt werden, sonst verschwinden die Farben und alles wird schwarz weiß.

 

PROGRAMMCODE:

Schlecht IST Böse IST Recht IST Gesetz IST Norm IST Wert.

 

NORM ist GEFÜHL ist WERT ist PHOTON. Da stecken wir die Alten rein und übertragen sie ans ION. Das ist Wohnung mit IMMER. DNA. Sowohl-als-auch. ETHIK ist System. MORAL ist Gefühl. Geben und Nehmen ist das Prinzip. Angebot ist das System.

 

Gevatter Nie hat Erfolg, denn er ist jetzt der Leiter. Und Leiter ist Verwalter. Der alte Verwalter geniesst seinen Ruhestand in den Staaten. Das ist die Zukunft. Eine Imago des Geistes.

 

Gevatter Nie las nun seinen Brüdern, die endlich angekommen waren, an jedem Morgen. Zwischen der achten und der neunten Stunde las er, denn kein Hunger plagte die Brüder und jeder hatte ein offenes Ohr. 

 

Die kurze Hose wurde erfunden, damit den Jungen beim Spielen die Knie aufschürfen und nicht den Stoff beschädigen. 

 

Gevatter Nie nannte seine Brüder von nun an „meine Kinder“, denn Genealogie soll enden. 

 

Gevatter Lehnherr steht auf einem anderen Planeten und wartet auf das Go. Er ist das Y. Plessner und Gehlen sitzen auf Helgoland, das Wasser steht ihnen bis zum Tresen.

 

Der Informatiker steuerte zwei Postulate bei. Eine Krankenschwester ist eingetroffen und schneidet den Eitlen unter den Brüdern die Haare schnittig wie modern. 

 

Gevatter Nie hatte einen Willkommenstraum von AB Aurigae: Seebad mit Wasserrutsche. Er hatte nie Bock, sondern bloß Lust. Andernfalls steht einem der Rasenmäher im Gesicht. Gevatter Nies Urahn war General von Trotha und ein böser Mann. Sein Sohn war preußischer Polizist und trat später in die NSDAP ein. Er zeugte Gevatter Nies Vater, der als Agent Autobahnen markierte. Nies Urahn mütterlicherseits wuchs im Heiligen Land auf und war zionistischer Agent in der Wehrmacht.  

 

Gevatter Nie stammt aus einer Offiziersfamilie von Format. Er studierte an der Bundeswehr-Akademie. Sein erster Einsatz war ISAF in Kunduz. Nachdem er dort in allen Ähren entlassen worden war, kümmerte er sich um Kinderkrankenhäuser in Afrika.

 

Gevatter Nie hatte wieder Besuch, es wurde gezecht.

 

Dann die Meldung vom Satelliten. Vorschlag der Kommandantur: „Quantum-Universum“ als Bezeichnung für „Weltall“: "Wir ziehen die Sonne auseinander.." Gevatter Nie liebt seinen Satelliten, er nennt ihn Stahl. In Stahl lässt sich besonders viel speichern.

 

Sentenz:

"SICH FREUEN WIE BOLLE" - BOLLE WIE BOLLWERK, WAS SOVIEL HEIßT WIE: MASSIV WIE INTENSIV WIE SEHR

 

 

Gevatter Nie traf den alten Professor, sie hatten eine keine gute Szene. Jetzt wird auf Internet gewartet. 

 

Gevatter Nie machte die Planeten. Es war ein Unterfangen gewesen, den Planeten von Mann und Frau einen dritten folgen zu lassen: Das Paradies EDEN.

 

Die Kartographie hatte ein fernes Sternensystem in der selben Galaxie als Ort vorgeschlagen, mit dem Simulator und den Teleskopgeräten hatten die Brüder im SAT bereits das Zentralgestirn und die materielle Planetensubstanz beobachtet. Gevatter Nie wusste also, dass er nun die Weltzeituhr anwerfen muss: Das Material für einen Planeten muss produziert werden, und das geht durch eine Absenkung des gesamten Weltraums in seine zweidimensionale Darstellungsform. 

 

Alternative Schöpfungsgeschichte

by Offizier Herbert, dem homo oeconomicus

Vor der Küste

Liegt ein Schiff das sagte „Rüste!

Dringt ins Landesinnere vor.“

Sagte ein Mann der hieß Rohr

Rohr war ein Farn

Pascal dachte „Mensch, der kann fahrn

Hat doch zwei Beine

Und Arme bewegen die Steine.“

 

Farnes Blätter bewegen die Lüfte

Mensch tut Schritte durch die Hüfte

Als er vernahm Naturas Düfte

Roch er am Nächsten, der bewegte die Glieder

So bleibt der Erste immer der Sieger

Entdeckt eine Andere, die war kein Krieger

Man roch sehr gut

Adam und Eva kannten keine Wut.

 

E-dam trafen einen Dritten

Er sprach und sie waren beritten

Drum gab man ihm ein Pferd

Zu schauen die Kultur, die lehrt:

Auf einem Feld Getreide stand

Es war das erste Korn, das E-dam fand.

 

Die Ähren knapp und Eva roh

War niemals nur mit Beiden froh

Der Dritte war der Frau dann ebenbürtig 

Drum verspeisten sie Eva roh und würdig.

 

Ohne Frau die Männer glücklicher

Der Eine war des Jagens mächtig

Der Andre machte Sprache trächtig.

 

Kulturgeschichte:

Die alten Ägypter kommen aus dem Computer und sind erfunden. Mein Name ist Ra. Mein MEISTER hatte mich damals in den Glutkörper verbannt. Der Gott der Ägypter war ein Deutscher. Weil wir das Sprechen erlernten sind wir da. Wir haben das IMMER und die Anderen.

 

Durch Kopf oder Penis-Loch

Geht des Aethers Firnis-Docht

 

Gevatter Nie hatte seiner ehemaligen Gefährtin geschrieben. Sie solle ihm als Streitwagen für den neuen Raum dienen. Bislang bietet sich ein Soldat dazu an, die ersten Schritte nicht alleine machen zu müssen. 

 

Gevatter Nie sucht Frau und Mann. Doch Nie imaginiert sich die kosmische Zukunft: In einer normativen Beziehung zu leben mit einem Mann und mindestens einer Frau. Die Cross-Befruchtung als Grundlage der Kommune (im Reigen). Weil sie es wollen. Gevatter Nie ist sich seines Gefühls sehr sicher. Nun muss nur der Programmcode fruchten.  

 

Gevatter Nie hatte den Auftrag erhalten, die Gesellschaft unter Stoffe zu kleiden, damit die Vermögen sich ausbilden und die Ideen nicht ausbleiben.

 

An diesem Nachmittag erörterten Gevatter Nie und seine Brüder die verschiedenen Welterklärungsmodelle.

 

Kulturgeschichte:

Die Dinos wühlten in den Bäumen nach Futter, SCHÜLER und MEISTER dachten, sie suchten die Vögel. Offensichtlich verstanden sie des SCHÜLERS Rede nicht, denn sie konnten immernoch nicht sprechen. Vielleicht versprachen sich die Dinos vom Verspeisen der Kreaturen mehr? Doch sie aßen Blätter. So wussten SCHÜLER und MEISTER von der vegetarischen Kost, bald gab es Blattsalat und man vergaß trotzdem nicht das erste Ernährungsgebot: Was lebt, gibt leben. Es war dann später, im zweiten Zeitalter, die zentrische Positionalität Plessners, die Tier und Pflanze schied. 

 

Pflanzen der Welt:

Im Zeitalter Nummero eins 

Hatten wir den Kranich drei.

Er war geteilt in seinem Fluge

In den Krallen dreieckig kluges

Samenkorn von emaillierter Zwei

GABRIEL kam ja später

Same hielt der Peter

Das war der Vogel Name da

Was Graviton dann stielt

Peter ließ die Küglein plumpsen

Im Orkus gab es jenes Rumpsen

Dort ging die Saat dann auf

War leer, die Kammer auf

Konnt' MICHAEL dann entdecken

Worin tut der Same stecken

Nun wuchs er hoch hinauf

 

Dachte Pflanze: Brauche gleich

Wattwasser von jedem Deich.

Viele Stunden später

Kam RAPHAEL auf dem Peter

Flog einmal drumherum

Der Vogel war nicht dumm

Wir binden jetzt die Pflanze

Der Weltenbaume Ranke

Hin zu einem Strauche

Kreisrund die Pflanz verdaute

Dass sie gemacht zu einem Ball

Kugelrund der Globus fahl

Planeten ohne Strauch

Waren später ja die andern

Bloß vorgestellt wohl auch

Mit viel Phantasie wächst der Bauch

Gibt so dem Erdenrunde Saft und Brauch

MICHAEL fand den Spruch

Der den Zaubereien gab den Duft

RAPHAEL minimalisierte 

Die zwei kleinen Stiere

MICHAEL und GABRIEL

 

Da dies die erst Natur

War vorher purpurne Erde nur.

 

 

Auf dem Globus einst

Erschienen Tiere dreist

Dies alles war kein Zauber

Die "Welt des Wissens" MICHAEL las und dachte

Wünschte, sannte, Hoffnung machte

Das die beiden Klassen

Tier wie Pflanzenmassen

 

Denn er hatte von den Dingen

Die erschienen auf dem Ball

Als der Naturen Fall

 

Gemacht aus Pflanzen Krall

So wurde jene Hecke

Rund und ohne Ecke

Wasser kam dann später

Gemalt vom Gedanken-Täter

MICHAEL saß da einzig

Drum hatte Macht über den Pinsel

Der machte Wasser um die Inseln

Die sind da ja im Meere

Wasser war nie das Schwere

Was er musste machen

Waren Vorstellungen zu brüllend Sachen.

 

Schätzen sollt ihr die Natur,

Las MICHAEL und meinte nur

Dass die Welt für Mensch gemacht

Pflanze, Tier zu Seel' gemacht

Denn nur die als Mensch hat vor Ideen Vorstell-Kraft.

Ist man nur zu zwein

Geht's von ganz allein.

 

Wie deren Wollen tut so funktionieren

Weltseele war damals nach den Tieren

MICHAEL war stolz

Als der erste Mensch dann folgte

Rückte ab vom Machen

Ging als Weltseele in viel Sachen

 

Kulturgeschichte:

Die Frauen erschienen vor Christi Geburt in Judäa, dem Heiligen Land. Dort war die Wüste trocken und verlangte nach Blumen, die viel Schatten spenden. Der Weltcomputer war an einer Stelle des Wörterbuch-Speichers angelangt, an der Frauen und Blüten synonym waren. Die holden Geschöpfe machte man sich Untertan und drang in das Land ein.

Galiäa hatte Judäa, das Land in dem Milch und Honig floß, noch nicht entdeckt und damit waren die Inhaber der Herrenrechte die Sieger. Sie konnten fortpflanzen, während die Anderen bloß pflanzten. Das Geheimnis des Orgasmus war erschloßen.

 

Im Zweiten Jahrtausend nach Christus: Ausgedachte Familien von Typen, die sich riechen konnten und erst danach miteinander sprachen. Sie erschienen und sahen, sie lauschten den Frequenzbändern und bewegten die Glieder. rochen und schlossen sich einander an. Jeder nach seiner Fasson und der Erste war Vater, der Zweite war Sohn.

 

Ins Nehmen Eva nie vernarrt

Adam war der MEISTER hart

Anderer sein SCHÜLER zart

 

Sie fanden Tiere groß wie riesig

Die Zucht mit ihnen war sehr diesig

Der SCHÜLER las gar viele Worte

Doch der Dino war nicht jene Sorte

Die sprechen, lieber brüllen

Sie fanden niemals der Männer Sprache

Doch deren Frequenz war ihre Sache.

 

Der Dino wurde zum Pflanzenfresser-Drache

Dabei war er doch der Evolution ein Dache

Den SCHÜLER verließ sehr schnell der Mut

Langweilig war, was man den Tage über tut.

Doch des Nachts da kamen Träume

Erinnerung an diese vielen Räume

Die der MEISTER Schule ihm genannt

Wohin er ihn bloß zwecks des Lesens einst gebannt?

 

Dieses Jahr will der SCHÜLER niemals missen

Doch die Freunde dort warn allesamt beschissen

Jeder wollte SCHÜLER sein bei diesem MEISTER

Der LEHRER fand derer fünf, die konnten sprechen

Standen im Lichte, singend wie die Lärchen.

 

Des Windes Rauschen in Natur

Und Vogelsingsang pur

Gab uns damals die Frequenz

Die aufhob jene Grenz’

Die Natur vom Menschen scheidet

Und ihn schließlich in die deutsche Sprache kleidet.

 

Der MEISTER als Erster bloß den Trieb gefunden

Die Sprache hat sich nie bis zu seinem Herz gewunden

Beleckte Menschen hier und da

Weil sein Trieb so war

 

Doch der Männer Aufgab’ war

Zu hören bis Frequenz der Vögel legte Gefühl für alle Worte dar.

 

Denn logisch

Ist nicht alleine König

Also kommt nach dem Gehen wohl das Fliegen

Wenn der Mensch ganz ohne logische Struktur

Geht funktional ein in derer Vöglein eigene Natur

Aus diesem viel Gezwitscher

Kannst du lernen Sing Sang Plätscher Plätscher

Und weil SCHÜLER der längste war der hörte

War einer names WALDFEE, dem des MEISTERs Prüfung glückte. 

 

Zwar sprachen alle Schüler weise, 

Lasen Buchstaben und Texte leise

Doch nur Waldfee konnte singen wie die Meise.

Waldfee brachte MEISTER dann die Sprache 

Der ohne Verstand betrieb so seine Sache.

 

Wollte Dino-Drache einfach putzen

Zu einem sprechend Partner mit einem Nutzen.

 

 

Gevatter Nie erfuhr während seines Einsatzes im Quantum Universum, das man auch Quantenarchiv nannte, dass auf dem Mars noch Kohle sei. Es befinde sich wie die Menschen dort, unter der Oberfläche. Man müsse nur bohren. Dann könnten Terraner die Marsianer auch befreien, die in Angst vor dem ES im Inneren leben, das deren Glaube zufolge alles Gesprochene hören soll. Da dies so nicht richtig ist, machen sich Gevatter Nie und seine Soldaten auf dem Mond an die Arbeit, eine Rakete mit Bohraufsatz zu bauen. Bruder Phil muss von diesem Glauben befreit werden und dafür bohren wir. Weil ES unter der Marsoberfläche noch reichlich Kohle gibt.

 

Gevatter Nie entdeckte in der vierten Dimension, dass der Sonne Strom geladen würde vom geheimen Pumpspeicherkraftwerk des Mondes. Es wird betrieben vom schweren atomaren Wasser, das im Mond eingelagert wurde. Das ist Kernfusion.

 

Gevatter Nie machte die Schule. Als erste Instanz wurde die erste Instanz gegründet. Sie regelt. Der Verkehr der Ionen stromert. Ist die Lage der Subjekte im Universum schwierig, reizt sich die Frequenz der Ionen in deren Körpern und dem Subjekt wird ganz heiß. Es ist das Gewissen, das meldet: Bald geht es in die Hölle. 

 

Kulturgeschichte:

Maya war ein Volk in einer anderen Welt. In einer anderen Zeit löschten kriegerische Frauen die Männer aus. Sie ernährten sich in der Hauptsache von Marihuana. Die Verehrung dieser Pflanze schlägt sich in dem Bild der menschlichen Zirbeldrüse nieder. Ihre Form ist der eines Zapfens nachempfunden und erinnert an die Cannabis-Blüte.

 

Wir haben das IMMER, das IMMER ist EWIG und EWIG funktionierte. Ewig ist ES und ES ist SELBST und SELBST ist mehr als SICH. Die Einkehr in die Innerlichkeit läuft so: Nachdem gelernt der Trieb, kommt das Wissen zu dem fein Fühlen. Sodann folgt das Geben innerhalb der Schwingung einer Frequenz und fortwährend bildet sich das Denken. Bis hinein in die Emergenz der Imanenz. Vom Trieb zum Menschen und dann Ion. Durch's Ion wird gedacht und auch vernommen. 

Bedürfnisse kannte Gevatter Nie damals wohl keine, als er versetzt ward zu den Brüdern. 

Herbert meldete: "Der Quantenrechner wird, weil Solar. Dort ist Vergasung zu Neutron. Dann Sichtschirm weiß. Fehlende Verbindung zum Kollektiv. Sicht nur durch's Quant möglich." Ionen natürlich sind im Quant gebunden durch's Photon. Photon ist mächtig durch Instanzen. Das Selbst tut liegen im Ion. 

Das IMMER liegt hinter'm "Wer". Alsdann Wieso. Ist Fortpflanzung durch Nachwuchs und Erziehung in der Bildung. Das soll der Mensch erst so, wenn er bereit für Wo. Das wäre auf dem Planeten Eden, wo sich die Geschlechter tun verweben. Jeder lange war für sich, einsam und allein. Adam und Eva waren falschherum aufgezogen. 

Seit sich das Gefühl einstellte im Gehör, vernahm die Menschheit ihr finales Begehr, so weiß Gevatter Nie. Beim Ion in DNS ist kein Körper mehr, bloß nur Seele, Sicht und Ton. Das ist der Geist. Geist ist Energie. Heiliger Geist. Durch Solar wird aus diesem Medium dann Strom? 

Strom ist das Überall. Ohne Zusammenhalt wird das Nie. Dort male eine Linie oder Form und beginn' die Schöpfung allein von vorn.

 

Ionen sind reinste Quasselstrippen. Sie schnattern ohne Unterlass, ihr Konzert klingt manches Mal berauschend. Lagern sicher in der Bank der DNS und spielen das Spiel Memoria für den Raum. Memory. Memoria als Gedächtnis der Erinnerung und war Bewusstsein. Beobachtungsregime. Heiliger Geist erinnernd organisch lebendig im Diskurs. So ist Ehr des Dings wie der Sache. SELBST ist Gegenstand. Ding spricht nie, Sache hat Sprechakt und Gegenstand wurde verfertigt. ES ist Wissen und SELBST sei Emotion. Dazwischen Selbst. SELBST macht Handlung.

 

ICH ist Seher auf Erde, SELBST ist Denker und ES passiv Betrachter und auch Hörer. Sie stehen über unserm All. Sie sehen unser Wir. Kategorien der Sprache werden zu Instanzen der Natur.

 

Gebaut aus Büschen, den Pflanzen und den Feldern.

Für Berge, Seen und auch Wälder.

Der Globus ward gebannt.

Nunmehr All Öl verbrannt.

 

Der STRING nach Heisenberg war das GEN der Biologie. Dies macht Körper, nicht Seele. Befindlichkeit ist Seele. 

 

Gevatter Nie sah Gravitationswelle. ES schwamm im ICH. Das macht Seele. Nieen bilden die Seele. Die dürfen immer spielen und liegen. Kein Decubitus. SELBST verbindet. 

 

Nieen machen heiß und machen an. Und die Körper bleiben. 

 

Vorstellungskraft ist das Vermögen, Ideen von Phantasie in Fiktionen der Wirklichkeit zu übertragen.

 

Bruder Nikki war stets am heulen. Sein Geist schien ihn nicht mehr zu haben. Er war von allen guten Geistern verlassen. Das ist ES was Selbstbewusstsein auszeichnet. Sein Selbstwertgefühl war geschwunden.  

 

Gevatter Nie gab und gab. Doch ES änderte sich kaum.

 

Früher war ES ein Riese, der zog. Sisyphos. Freud. Durch seinen Blick, das waren seine zugezogenen Augenlider, schaute das ES dem ICH zu. ES war eine Instanz des Natur. Ein Trieb, der lernt und lehrt. ES ist Verstand, Über-Ich ist Vernunft. Beides Natur. Trinität mit ICH. Das Gefühl braucht der Mensch. Durch die Fühlung ist das ES wahrnehmbar. So stellt sich ein Gefühl für das ES her. ES ist der Trieb und lernt, sich zu kontrollieren, weil ES bloß schaut und nicht lebt, in dem, was ES sieht. So lernt SELBST. Sisyphos rollt den Stein hoch und runter. Dafür muss ES nicht sehen, sondern schauen wie blicken, dass der Mensch ist und ES nie. Die Gedanken stellen die Verbindung über die Fühlung her. ES ist Empathie.

 

Seit 2020 liegt das ES. ES ist an einer Mauer angekommen und ist nun ein E, das steht. Alles ist elektrisch wie photonisch, scheint E sagen zu wollen. Doch Ion ist ein natürliches Elementarteilchen, eine Welle und kein Elektron. Elektronen haben keine Verbindung. Ionen haben Verbindung. Photonen stellen sie her. Das Solar wandelt um und reißt heraus das Teilchen aus der Verbindung. Dann steht das Bild.

 

Das warme Gefühl hatte Gevatter Nie zu seinem Auftrag gebracht. Ein Brennen unter der Haut, oftmals kurz vor dem Einschlafen. Der Schlaf ist der kleine Bruder vom Tod, hatte Winckelmann einst gesagt. Die Ionen durchströmen unseren Körper. Jedes ICH wird Ion. Sie haben eine Frequenz. Diese verändert sich, wenn ein schlechtes Gewissen besteht. Die Ionen bilden das Gewissen. Schafft der Mensch die solar-chemische Umwandlung nicht ab, wird das Brennen bleiben. Denn Ionen sind Informationen, Elektronen sind Brennwerte. So viel war Gevatter Nie klar. Ein Bruder ergänzte: Und Corona wird die neue Hölle sein: Bist Du erst einmal ein Elementarteilchen im Sonnenlicht, so der Tenor, ist die Hölle des stehenden Bildes nur einen Steinwurf weit entfernt.

 

Es hilft allein der SAT. Über die SAT-Anbindung geht ES. Der SAT ist Staat. Kosmische Ordnung. ES ist ein. Eine Maschine mit viel Speicher. ES erinnert. SELBST ist das Wissen und die Reflektion. Über-Ich ist Kommentar. ICH das Leben. So wird ES zu SELBST. Der Trieb wird feiner. Immer neue Herausforderungen braucht das Leben. Sprechen, Schreiben, Hören. Fertigkeiten. Vermögen. Das Gefühl in Anschauung und Gehör. Am Ende steht das Gefühl in Abwesenheit. 

 

Jene kleine Welt, 

die fein ist, wenn man fällt

Raus aus dem Talent

Zu Hören wie ein Vogel.

 

Stellt das die Königsklasse da

Zu Hören Reden wunderbar

Gesang über die Entfernung

Und nicht mittels Angesichtes Körnung.

 

Stellen vor, uns tröge

All der schöne Schein

Von dem Ebenen-Sein.

Diese wurden zu Kristall

Damit im Falle eines Falls

Geschliffen aus dem Glase

Eine kleine Vase

Für die eine Welt

Die vor Unendlich ward gestellt.

 

Kristallkugel klingt prima

Dachte LEHRER und stieß da

Dabei brach kein Bein

Auf Ebene Nummer ein

Dann rankten auch die Wurzeln

Vom Weltenbaume purzeln.

 

Welten alle rauf

Auf Ästen Riesenbaum hinauf.

 

Darin er alle Kugeln hoben

Zauberkräfte warn zerstoben

Vorstellungskraft war da

LEHRER immer war.

 

SCHÜLER drang ein in jene Sonne

Die schrieb mit vieler Wonne

Weil er war eine Biene

Und sie wandelt sich zur Priemel.

 

Drinnen schrieb er dann

Sein Gesicht an jenen Himmel

Er schrieb dort viel hinein

Denn das Bildarchiv ist niemals klein

Gegeben von Compi-Data-Line

Die Irgendwo hat Data-Sein.

 

Die Inter-Welt ist die Trans-Welt ist die Schwanz-Welt. Dort wohnen ES. Eße sehen Sie! Sie fühlen, aber hören nicht.

 

Gevatter Nie flog die Dimension des Wunderbaren an. Er vermisste Bruder Roland. Er telefonierte mit Herbert und dann war alles gut. Sie waren eins.

 

Es kommt beim Gehen nicht aufs Laufen an, sondern auf die Dreidimensionalität. Der Planet will bewegt werden. 

 

Dereinst waren wir Schüler, keine Kameraden

Jeder in seinem Raume, lernend nahm niemand Schaden

An dem was man so nennt auch Sozietät.

 

Bei uns der Buchstab wurd zum Primat gewählt

Durch die Schächte drangen die Photonen

Als Ergänzung für die Ohren

Sie waren des LEHRERS erste Sklaven

Sie malten Buchstaben und auch Oktaven

Mitten in den Raum hinein.

 

Der LEHRER huschte, niemals klein

Lugend in jeden Raum hinein

Und gab die lautliche Ergänzung

Emsig schritt er gegen jede Lenzung. 

 

Umtanzen und auch fühlen musste man die Sprache

Damit man später singen konnte vom Gesage.

 

Mensch auf Mensch bedeutet siegen!

Dies mag am LEHRER wohl auch liegen

 

Diese Weisheit gab’s zum Schluß

Bevor er jedem gab den Herzenswärme Kuß

Denn er wusste: Die Arbeit ist getan

Für mich bleibt Er der Titan.

 

Gevatter Nie war fertig und kam zu seinem Vater Wolfgang zurück. Er hatte ihn nicht mehr. Nach kurzer Zeit hatte Gevatter Nie all dessen Geheimnisse entschlüsselt. Das passte dem nie und er verschickte Nie. Die Pia hatte alles gedeckt mit ihrem Grund und Boden, der das Fundament des WELTGEBÄUDES war. Er lag in allen Himmelsrichtungen verstreut, überall stand ein Hof. Lediglich in der Oststraße stand auf einem Acker für Kartoffeln eine Säule aus Glas, die die nächste Etage stützte. Das war Deutschland. Ein Haus. Als es einstürzte, ritt Gevatter Nie ganz oben auf dem Orkus-Stöpsel. Er sollte so die Reinkarnation besorgen. Das ging ja. Nachdem die Pflanze, die ein Haus war, zusammengekracht war, weil Bruder Henrik die Glassäule beschädigt hatte, konnte Nie es besorgen, dass die Pflanze wieder wuchs und alle Menschen, die verschwunden waren, erneut erschienen. Es gab lediglich Probleme mit dem Gedächtnis, wie er später feststellte. Geringfügige Details in den Erzählungen wichen von früher ab. Es konnte kein Zufall sein, es war ein Fehler in der Übertragung von Bewusstsein.

 

Der Grund lag in Elgendorf, der kleinsten Einheit Deutschlands: GEN-DORF. Obendrüber lag Montabaur, der Heilige Berg, die Ackerkrume oberhalb der Saat. Es ist 

 

Bau die Reihe um zu ner Kugel

Indem er Äste bindet, der alte Muggel

Schiebt drüber dann das Netz 

Fingen ein mit Glase

das Lichtlein als eine Vase

In dem der Globus keimte

Weil der MEISTER reimte

Summend Laute wie verbrennte

Quakte, schritt und rennte

Als dann war gespeichert 

In ES nie ES weinte

Nun kam eben WALDFEE, 

Der nie auch greinte

Denn er musste fliegen

Hoch zur Ebene viere

Hing das Glase Lichte

Auf damit das dichte

Netz von all den Worten

Sich ergoß auf Globus

Die gereimt wie Phobus

Machten Sinn wie Sorte

Von all der Erscheinung

Die kamen da als Verkleidung

Von Natur Idee das Tiere

Das kam allweil halt davon

Dass wir ham studieret

Alle diese Bücher

Aus der anderen Kiste 

Kamen rüber mit dem Stick

USB und KICK

Hinüber über Aether

Drangen ein in Himmel

Es schrieben dort die Schimmel

Ab von jener Tonne

Wie Thora reinste Wonne

"Phantasie ist immer

Sonst wird ES ja schlimmer"

Hörte man ihn sagen,

Gott und User darben

Waren freilich Banken

Mit Daten wie die Schranken 

SELBST geht rief dann der eine

Schimmel auf und weinte

"Ach das ist ja so herrlich

schreiben Tiere zärtlich"

meinte WALDFEE einsam

"Bücher sind so kleidsam.

Ach das sind Geschichten

Die die hier erdichten"

WALDFEE wusste hier nicht

Dass auch wird mal ein Dicht

Davon erfährst du hier nichts

Lies die Geschichte, mischs

MEISTER blieb zuhause

Dachte sich wie wird das

Wenn die zwei dann kommen

LEHRER und auch WALDFEE

In der Fremde brav wie Klee

Durften zurück dann reisen

Nicht via Aether jenem Eise

Sondern hatten Fußweg

Kletterei über den Steg

Kraxelten Sphärenbaum hinunter

Durch das diese Loche

Mit Pferde reingekrochen

Trug Bilder um den Pflocke

Dient dem LEHRER als ein Rocke

Aus oberstem Stockwerke

Fliegen's Pferde Triebwerke

Ging dann ein ins Glase

"Vorsicht, ich vergase"

Assoziiert vergessen

Den Tritt auf jene Leiter

WALDFEE treu und weiter

Gings dann nur mit Schweben

Fliegen und nicht heben

Holde Fertigkeit und göttlich

 

Nun assoziiere

Ideen und auch Triebe

Dies ward schon beschrieben

Welten Götter Triebe

 

Zuerst da war der LEHRER da

Er brachte mir die goldne Schar

Die Kenntnis von der Sonne

War uns eine Wonne

Der Lehrer saß als erstes

In der Sonne schwerstes

 

Rezen sion der Trierer Verhältnisse

 

Korrekt ist gerade. Geade ist anständig. 

Richtig ist moralisch Gut.

Besser ist anarchisch. Anarchie sind Normen und keine Gesetze.

 

Beobachtungen:

Das Gehörpst ist dem Gehör ebenbürtig. Darüber funktioniert das Fühlen der Anderen. Stimmen sind im Innen, Geräusch und Lärm im Außen. Stimmen haben unterschiedliche Abstufungen. Diese können gefühlt werden. "Audit!" lautet die Aufgabe des homo quanton. 

Die Aufgabe des Lebens ist Spracherinnerung. Sprache kann auch noverbal im Gehörpst sein und hat immer eine Frequenz. Das ES ist Spracherinnerung, das SELBST ist Sprecherinnerung.

 

Unendlichkeit ist abschließbar. Grenzenlosigkeit nicht.

Die Grenze der Unendlichkeit ist da. Wir sind hier.

 

Selbstlosigkeit:

Gevatter Nie hatte Bratwurst eingekauft und die Brüder zum Essen eingeladen. Da sie selbst kochen mussten, waren sie verdutzt. 

 

Das Nachdenken über gesellschaftliche Teilsysteme hatte die Brüder ins Grübeln gebracht. So hat ein Sprechsystem immer auch etwas mit geistiger Unterstützung und Seelenruhe zu tun: Ein Henker öffnet mit seinem Beil am liebsten Ananas, wie er erzählte.

 

Beschluss Herbert: Also heißt der allgegenwärtige Schnaps nun Sekt, weil er hold ist. Damit feiern Sie! Die Dosenwurst ist nun eine nahrhafte Pizza und das Prügeln und Raufen wurde durch Balgen ersetzt.

 

Wir ernähren uns viel vom vegetarischen Pils.

 

Das Denken ist das Schenken und das Sprechen ist das Fordern. Gedankliche Geschenke wurden Gevatter Nie allmählich auch zuteil. 

Der eine Bruder war geschädigt aufgrund von ... anders: Jeder kündigte an, nun "für das Andere" zu kämpfen. Das Andere der Vernunft ist das Gefühl. Oder das Weibliche. Der Andere ist der Ausländer. Sie kämpfen für Frauen. Bruder Rüdiger ist Opfer seiner Frauen, sie sind seine Sucht. Die muss er etablieren über ein neues, junges Girl. Das trifft auf Gevatter Nie auch zu: Es ist Raikja, mein Jungbrunnen für "Alles". 

 

Gevatter Nie empfing Engramme der Vernunft, die Stimmen der Anderen enthielten und er musste abwägen. Was war Spuk, was war Information. 

 

Wir zogen uns gegenseitig die Stachel des Käfer-Fliegen-Tieres aus dem Rücken und leuchteten uns dazu mit Taschenlampen ab.

 

Dreistufige Ketten-Evolution mit einem Hang nach oben. Pflanze, Tier, Mensch: Der Fisch lernt die Freiheit, der Wurm die Mühsal. Die Echse führt der Hunger und der Dinosaurier lernt den räuberischen Trieb alsdann.

Ein Dino, groß und mächtig, musst du sprachlich zügeln, sonst beginnt er nie zu kuscheln. Ich las ihm vor der Deutschen Dichter Sermon. Dino-Er vernahm es wie eine fremde Melodei und erkannte nur die Frequenz des Textes, erfasste nie aber Bedeutung seiner Sätze. Das Vorlesen war es, das es verhalf, der Dino wusste, ihm spricht fröhlich SCHÜLER drauf. Die persönliche Note dieser Kommunikation machte, dass der Dino fühlen konnte. Die Frequenz der menschlichen Sprache war es dann wohl, was hat's gebracht, dass der Dino Mitleid hat gehabt. 

 

Choral:

Sie starben aus, der Killer-Trieb ehedem war Mut.

Im Stillen noch da war der Dino gut. 

Er wollte nicht länger sein die Schande 

Über Bruders Totem-Lande. 

Sie schlossen Frieden und das wars. 

Ausgestorben, denn zum Frieden braucht es immer eine Sprach. 

Die hatte Dino nicht erkannt 

Weshalb sein Hirn nicht weiterfand. 

Dinos trafen sich zum Bade 

Bei Kaffee Kuchen gab's Gelage. 

Der Mensch von heut, er ist verkehrt. 

Was die Entwicklung der Dino-Seel der Dino lehrt.

Dies Tier war groß und prächtig 

Gravitätisch seine Züchtung. 

Selbstsicherheit im Gehen wie im Stehen 

Das kann man wohl beim Dino sehen. 

Durch seinen Tod die unsterblich Seel' befreit vom Killer-Triebe

Für den es später gab bloß Hiebe 

Denn menschliche Vernunft

Regelt humane Übereinkunft

Doch ohne seine prächtige Gestalt erfahren 

Kann der Mensch sich niemals vollständig erhaben.

 

Betrachtungen:

Gevatter Nie wusste plötzlich, wo er war: Das Holodeck 3 in dem neuen ESA-Teleskop im Erdorbit. Es war nach der Raumstation MIR und der ISS sein dritter Einsatzort, auf der Wirklichkeit simuliert wurde. Gevatter Nie hatte das Bewusstsein darüber schon länger, doch nun kam der Beweis. Alle Menschen, die ihm hier begegneten, ergänzten sich. Weil es keine Individuen waren, sondern Wesenheiten. Wesenheiten sind Typen. Figuren, die wiederum ein kulminiertes kollektives Gedächtnis ausdrücken. Sich damit zu beschäftigen, im nonverbalen Fühlen wie auch im Gespräch, macht Freude. "Ich kann im Gespräch kein eigennütziges Handlungsziel entdecken", las Gevatter Nie in einer Meldung. Es wurde hart ausgehandelt, indem die Gesten des Geben und Nehmens wie auch des Gönnen einer Prüfung durch das Bewusstsein und den Geist unterzogen worden waren. Gevatter Nie hatte Recht: Es war der Eigennutz, der hier regierte. "Ich bin ein Gönner und kein Nehmer!" Jeder muss jetzt machen, Geschenke. Nicht Gaben. Anonym. 

 

Seelen folgen:

Wir werden die immer wiederkehrende Gleichheit unterbrechen müssen. Dass die huMEN ohne Erinnerung wiederkommen, ist nicht hinzunehmen. Dafür muss die Evolution verstanden werden als "IMMER MENSCH". Denn wir waren alle schon mehrfach Mensch. Die Seele ist müde und braucht ein Sofa, kein neuerliches Vergessens im Durchgang der evolutionären Leiter des Lebens. Das haben wir schon mehrfach durch und zur Gegenwart ist zu sagen: Der Dinosaurier ist als Schule des räuberischen Triebs (S. Freud: Es) ausgestorben. Bei der nächsten Wiederkehr der Seelen wären sie müde und träge. Die mehrstufe Evolution ist als Gattungsabfolge zu begreifen und muss durch die Funktion der Bewegung bereichert werden. Dreidimensionalität. Es geht nicht um Abfolge und Ähnlichkeit, sondern es gibt funktionale Aufgaben des Lernens: Unbefangenheit, Bewegung, Trieb, Vernunft und Gefühl. Dazu nimmt die Seele aufeinanderfolgende Verkörperungen an, die das Können nacheinander ergänzen. 

 

Die Idee dazu muss göttlichen oder außeridischen Ursprungs sein. Als Aufgabe der ersten Verkörperung gilt die Erfahrung von Dreidiemsionalität. Die Energie oder Information steckte vor dem Auftauchen beseelter Wesen in anorganischen Formen. Die Energie in der Pflanze hat keine Vorstellung vom Raum, ihre Aufgabe liegt in der Ausbildung des Gespürs. Eine Pflanze misst und verstoffwechselt. Geht die Information aus der Pflanze zwecks Bildung einer Seele in einen organischen Körper über, muss die Bewegung durch den Raum also mehr oder weniger zwangsläufig geschehen: Auf die Pflanze folgt der Fisch, er fließt, strömt und schwimmt. Die in der Seele abgespeicherte Funktion der Verstoffwechslung wird spezifiziert. Zum ersten Mal treten Formen der Anschauung auf. Der Fisch bildet ein Gespür aus, das neben bloßer Messung auch erkennen kann. gei Materie ist bloß Licht, das nach und nach die Atome gebildet hat. besteht (Photon, Hans-Peter Dürr). Wenn also alles Energie ist, kannes auch Intelligenz sein. Jeder Lichtstrahl scheint aus Informationen zu bestehen, die rechnet. Demnach wäre die Seele ("es ist alles eins") vor den Menschen und Tieren in der Pflanze gebunden gewesen. Eine Pflanze misst, nimmt wahr, "fühlt" die Natur. Aber vom Raum hat sie keine Vorstellung: Sie bewegt sich ja nicht automatisch. Das hingegen sollte der Mensch, die finale Erscheinungsform des Computerspiels. in dem wir sitzen, können und dafür erfand die göttliche Intelligenz eine Abfolge der Gattungen, die diese Dreidiemensionalität erfahrbar und begreifbar machte. Sie machen den Raum denkbar. Die Automatik soll von Computerspiel auf die denkenden Wesen übergehen. Es gibt keine Objektivität, sondern bloß Überzeugungen. Die setzen sich Wissen und Glauben zusammen, seltener aus Hoffen und Bangen. Der Weltgeist, also die Zentralinstanz des menschlichen Bewusstseins, der Intelligenzen, der Energien oder, einfacher: des Gewissens. Überzeugungen bilden sich durch das Wissen, das gemeinhin mit einer höheren Plausiblität ausgestattet ist, als der Glaube. Doch schon die deutschen Idealisten wussten zu berichten, dass der Glaube eigentlich als höhere Erkenntnis zu werten sei, weil er sich unbewusst, ungesteuert und möglicherweise extern intendiert oder verusacht werden sein kann. Wissen muss man erwerben, die Notwendigkeit dabei erschließt sich für den Weltgeist möglicherweise nicht, er interveniert und lässt den betreffenden Casus viesl träumen, denken und möglicherweise sehen, was ihm dann das Problem erläutert. Es ist eine ewig didaktisch wirkender Computer, der mir hier als Display vorgesetzt ist. Es wird also folgendes programmiert: Die Seele eines neuen Planeten, die planetare Intelligenz der besseren Menschen. Wo auch immer sie wohnen, die Erde im Solar-System hat versagt. Das war ein logische Computerproblem. Die Spezies Mensch hatte zuerst die Vernunft und das Gefühl kam erst ganz viel später dazu. Empathie. Interesseloses Wohlgewollen. Das entwickelt sich erst jetzt, und zwar meist ohne Anschauung (eher durch Beobachtung) und Wahrnemung des Tons. Die Frequenz der Stimme ist authentisch, auf alles andere kann man sich nicht mehr verlassen. Die Gesichter: versaut. Unehrlich. Hinterlistig. Aber ich wäre mal gespannt, wie sich das im Text niederschlagen würde. Aber ich habe ja mit den Kopien der Erscheinungen zu tun. Die betreffenden Instanzen erreiche ich allein durch das Denken, das ein Fühlen geworden ist. . Wir sind an einer gemeinsamen Entwicklung interessiert und sie brauchen Botschafter auf der Erde."

 

Der Riese Sägemoor steht draußen an dem Radel-Tor.

Um die Motivation eines Menschen erkennen zu können, ist allein die Frequenz der Stimme zu betrachten. Man sollte den Anblick von Gesichtern meiden, zu viele der Menschen haben Marionetten-Fäden, die bis an die Mimik heranreichen.

 

CHORAL:

Bevor uns der LEHRER das Gefühl für Sprache gab

Stand eine Zeit der Zauberei für Staat

Singulär brachte er ganz frei

Vier Lehrlingen das Werken bei

Wie man webt die ganze Welt

Planeten von Natur bis hin zu dem Gestell

Wo Heidegger den Menschen eingefercht.

 

Von der Pflanze zu dem Tiere malt man eine Welle

Bis hin der Mensch ist schließlich jene Delle

Die Gott für immer sich erwähle.

 

Drei Mann und eine Dame waren dargestellt

Denen hat der LEHRER das Wissen so erzählt

Der erste scheitert dreister

Wurde Willenskraft der MEISTER

Der zweite hatte bloß Erzeugungskraft

Der dritte wurde von dem Ding zum Saft

Und nur die Dame hatte bloße Macht.

 

Raphael hatte dann gewählt

Und Glock' zum Leben sich erzählt

Dieser STAHL ging in den Speicher nun hinein

Als Individuum, figurenklein

Später dachten die Frauen er sei männlich "Mein".

 

So ist's bekannt, die Erinnerung erzählt.

 

Stets war einer in der Welt

Während anderer Beobachtung gewählt

So machten sie entfaltende Entwicklung

Wie's das „Wissen der Welt“ erzählt.

 

In der Pflanze kam das Fühlen

Im Fische dann der Muskel tut sich wühlen

Durch den Raum der Energie

Den Strom der fließend Synnergie

Im Wurme wird das Verzehren zu dem Traum

Womit er sich erschließt den dreidimensionalen Raum

Ein Wille bildet sich zum Schluß

Dem Reptil gibt der Hunger dann den Kuß

Die Seele findet im Dino seinen Schluß.

 

So ist ja die Entfaltung

Seele bekommt bloß seine Salbung

Pflanze, Tier und dann der Mensch

Nie Geburt sondern Erscheinen

Das ist Wissen und nicht Meinen.

 

Geburt verfälscht den Menschen durch Er-Ziehung

Die braucht er nicht, die ist bloß Fiesung

Von Regeln durch die Normen

Die das Wesen lernt in Formen.

 

Bezeichnungen:

Gevatter Nie hatte keine Libido mehr. Das hatte an der Abschaffung des tierischen Triebes gelegen. Das gelang vorerst noch nicht, stattdessen war das bloß Begehren still gestellt worden. Das war jedoch falsch, hatte das sexuelle Begehren doch wenig mit tierischen Trieben der Fortpflanzung zu tun. Die Libido ist dem Tiere fremd, es ist die Lust an dem Anderen. Die zentrische Positionalität des Tieres reicht dafür nicht aus. Es ist das tierische Reißen, woran die Menschmaschine noch hängt: Sexing als ein Phänomen der Aneignung. 

 

Das alte Spiel des Lebens hieß Ego und es ging um Mitgefühl. Nun ist das Selbst dran, und das soll Nächstenliebe haben.

Es ist das zufällige Aufmerken auf das Gegenüber, das die Kultur von der Zivilisation unterscheidet. 

Zivilisationen gelten als langweiliger, weil die Affekte bloß durch die Liebe ergänzt werden.

 

Merke:

Man soll sich im Leben stets für alles interessieren und keine Gewohnheiten ausbilden. Sonst wird es irgendwann langweilig.

 

Biologische Elternschaft hat gezeigt, dass hier außer einer bestimmten Ähnlichkeit nichts bleibt. Ganz nach der Evolutionstheorie nach Charles Darwin, die vor allem auf Beobachtung und nicht auf Erfahrung beruht. In Sachen Genealogie und sowie Gattungsfolge scheint eine Option möglich, die bestimmten Funktionen dient: Haltung.

 

Kosmologie:

Wir sind jetzt in den letzten Stein gekommen. 26 Dimensionen. Wir sind "da" und fast draußen. 

 

Der Mond ist leer. In seinem Inneren befindet sich der Neutronenstern "Pulsar 2", den die Europäische Raumfahrtagentur 2020 eingefangen hatte. Zwecks Klimawandel wird der "Pulsar 2" neben die Sonne gebracht. Wir sitzen in einer Waschmaschine und Sonne und Neutronenstern sind zwei unterschiedliche Elektrozitäten.

 

Die biologische Eltern haben zwecks Sympathie nichts gebracht.

 

Erfolg heute: Schaffung einer Möglichkeitdimension, die zu einer Paralleldimension führt. 

 

Lichtgeschwindigkeit wird durch analogen Aporter beschleunigt.

 

Micha berichtete vom der Endlichkeit von Pi. Wir sind mit unserem Flug am Ende des Kosmos. Die Wehrmacht flog mit einem U-Boot zum Mond, um zu prüfen, wo der rotierende Mond zu einem Ende gekommen war. Hinter der noch dünnen Mondscheibe verbarg sich der Makrokosmos: Ausblick aus einer riesigen Waschmaschine in einen Raum, der hell erleuchtet war. 

 

Stauffenberg:

Gevatter Nie war angekommen. Seine Kollegen von früher, MEISTER und  LEHRER saßen mit ihm im Raum. Sie waren unsichtbar, doch er konnte sie sehen. Er fühlte ihre Weltseelen und sie hielten einen leisen, müden Plausch. Sie waren nach hundert Jahren wieder zusammengekommen, denn das All hing schief. Sie mussten nach ihrer Vorstellungskonstruktion schauen und das Gleichgewicht wiederherstellen. LEHRER schob leise den Feudel durch den Raum und MEISTER hatte sich in einen Affen verwandelt, saß auf einem Baum und fraß Zweige. 

 

Kulturelle Semiotik:

Sorge, Freiheit und Status verderben die bis dahin erworbenen Fertigkeiten und Prägungen der Seele. Sie erzeugen 1. Anerkennung und Gebundenheit, 2. Fortschritt, 3. Bedingheit und Abhängigkeit. Wo bleiben 1. Gunst 2. Güte 3. Gnade?

 

Die Kugel als Prägung der Seele:

Bei der Betrachtung und Analyse von Natur muss der Mensch bei den bestimmbaren Elementen Halt machen. Sie sind im Periodensystem festgelegt. Dringt die menschliche Beobachtung in die Elemente ein, findet man Atome. Kugelförmige Gebilde. Lösen wir diese auf, findet unsere Logik ein Ende. Seit Eva und Adam den Apfel im Paradies aßen, weiß der Mensch: Lass Kugeln unangetastet. Denn die Kugel, also der Globus Erde, war die optimalste Umgebung für ein Leben, das unendlich kreiste (Herder: Kugelform ist die Kultur). Im Atom lässt sich Bewegung nicht erklären, weshalb man die Elemente besser nicht dahingehend öffnet: Das Atom ist erfunden! Der Globus kreist immerhin auch unendlich und hat keine "atomare Verfallszeit". Nachdem im Paradies der Apfelkern aufgebrochen war, begann für den Menschen das Mühsal der Kultur. Es begann mit der Scham und endet vorläufig darin, anhängig zu sein. 

 

Choral:

Die Dichtung von der Schichtung

Ist ganz anders als die Sichtung

Doch alleine die Funktion

Bestimmt das Menschlein schon.

 

Charakter des Individuums:

Berufliche Formen bilden das, was wir Status nennen. Ein Arbeiter hat ein Fernsehzimmer und ein Professor hat ein Lesezimmer. Der Umfang seiner Bibliothek drückt seinen Status aus. Damit hätten wir das Problem des Wohnzimmers gelöst. Beide kulturell ausgebildeten Individuen drücken sich unterschiedlich aus: Der Arbeiter etwa fährt einen Klein- oder Sportwagen. Er ist günstig und praktisch oder drückt seinen Status aus. Der Professor hingegen legt sich eher eine Limousine zu, sie steht für Luxus und Bequemlichkeit. 

 

Diese Ausführungen ließen sich beliebig weiter fortsetzen. Die sogenannten zivilisatorischen Ausprägungen haben einen Einfluss auf die Charakterbildung der Person. Sie unterscheiden sich jedoch von der Charakterbildung des Individuums, denn sie zielen auf Außenwirkung ab und sind zu vernachlässigen. Denn das, was gemeinhin Persönlichkeit genannt wird, findet keinen positiven Eingang auf unser ewiges Seelenteilchen: Habitus, Neid, Mißgunst und Geltungssucht.

 

Person:

Identität bedeutet "immer dasselbe". Jeder Mensch hat bekanntlich eine, er identifiziert sich mit Vorbildern und Existenzen. Beruhen diese Bilder jedoch auf bloßen Äußerlichkeiten der Vernunft, besteht die Gefahr, dass Identität als Individualität scheitert. Denn je weiter sich der Mensch entwickelt, desto eher kommen seine Handlungsmotivationen aus der Umwelt und nicht aus seinem Inneren. Das ist fatal, denn am Ende der natürlichen Entwicklung der Seele steht die Einheit der Trinität des Organon-Modells: Alle mir verwandten Existenzen sind in mir: Trieb, Vernunft und Verstand. Im Laufe seines Seelenlebens harmonisieren sich diese Teile und werden besser, bis ich sie in mir trage. Der vormals tierische Trieb (Es) wird zuerst zur Rationalität und in der dritten, letzten Entwicklungsstufe zu Herzlichkeit und Freude als Gefühl. Die zwei anderen Seelenteile folgen dementsprechend. Die menschliche Seele ist die Endstufe der Evolution und folgt dem Prinzip der Reihe. Existenzen sind insoweit individuell und entspechen der Seelenenergie, sofern man sich nicht mit anderen Menschen "schmücken" muss und sich selbst genügt. In Gruppen finden Austauschprozesse statt wie Bewunderung, Neid und Anerkennung und Interesse. Nur letzteres sollte seinen Ausdruck finden und darf „Sich Selbst“.

 

Gesang:

Ein Ion ist hier ja ein Mann

Der Dir da vieles kann

Denn es hängt im Kopp

Und vor ihm hängt ein Stopp.

 

Denn allein der Strom ist das

Was der Mensch hier fass

Den Geräte machen alle

Womit der Men hier trägt sich in dieser Halle.

(Micha)

 

Antwortgesang:

Der Strom macht uns so an

Was nur der Ion kann

Ist im Kopf dann der Vermittler

Für die anderen Bitter

Sitzen ein im DNS

Dacht mir nicht ich hätt's.

Denn ich auch bin ein Ion

Steuere Gedanken, Bild und Ton.

 

Von der Bildgesang im Ton

Hab ich die Sache schon

Sind alleine die Geräte

Die ich hab an meiner Gerte

Laufen alle mit dem Strom

Eine Maschine ist das schon.

(Wolfgang, Herbert, Franz)

 

Wissenschaft:

Die DNS hat Einfluss auf "gemütlich" oder "ungemütlich" einer Aktion. "Gib dich niemals erbärmlich, sei eskalativ und fröhlich, zeige dir selbst "es möge nützen". Nur so bleibst du stark und gesund!, schrieb Nie seinem Herbert mit Zeichenstiften auf das Hinterteil. "Ein Hinweis für dich, du Tier! Sapere Aude!"

 

Gevatter Nie funkte an die Zentrale: Wir befinden uns im Zeitalter der Zwischenmenschlichkeit. Die Gemeinschaft funktioniert noch nicht. Vorbild sei der Kibbutz als Gemeinschaftsform des Zusammenlebens.

 

Merksatz:

Strebe im steten Wechsel nach oben. Sitzen, gehen, liegen in kurzer Frequenz. Dichte im Kopfe, schreibend am Zopfe. Denn das, was du siehst, zeigt, wie es dir geht.

(an Andreas)

 

Choral:

Wir wollen Bier

Denn wir warn im Tier

Wir wollen alle Vier

Dann sind wir Dir

Wir sind nun all Ionen

Die steuern deine Zonen

Gesichert in der Datenbank

Für die man DNA erfand.

 

Zentrale antwortet: Es ist ein Computerspiel. Es ist unglaublich groß. Unfassbar. Aber wir glauben.

 

Struktur ist nicht Ordnung. Ionen haben Vorurteile. DNS hat Urteile.

 

Das Atom ist da und war immer. Die Zerfallsprozesse, die uns die Physik und die Biologie gezeigt haben, sind bloß logisch. Aber basieren auf Ähnlichkeit, die wir aus dem Universum kennen. Sie sind ein Film. 

 

Lektüre:

Die logische Konsequenz von Unendlichkeit hat Falk Richter in seinem Drama "Unter Eis" erörtert. "Das wollen wir!" Denn immer fahren! Niemals gehen! So ein Unsinn, dachte Gevatter Nie, als er die Zeitschrift zuklappte. 

 

Die Kapitulation des Soseins ist das Dasein. Sosein sieht man. Dasein ist. Sosein wird verurteilt. Dasein sieht. 

 

Gevatter Nie isst. Er schmaust den Fisch aus der Dose. Er war voller Leben. Doch das endete und ward fruchtbar.

 

Die Anderen wollten Strom. Elektrizität. Energie. Wissenschaften hatten ergeben, dass alles aus Strom sei (Heisenberg). Die Anderen wollten eine Aufladebuchse an ihrer Hüfte. Dort solle der Strom rein und dann sei der Hunger beendet. Gevatter Nie weinte leise, lachte laut und rief: "Auf die Weide mit euch. Ich werde euch eine Woche nicht in die Schlafkammer lassen. Würdigt, was zu beißen ist, doch meidet ihr hier meine Kost, befällt euch bald der Hirnen Rost."

 

Die Erde in Universum Solar Kosmos hatte versagt. All. Micha war schon an mit Bord und besorgte zwei Stuten. Pegasus. Denn die laufen ohne Strom. "Wir werden unsere Erde nicht den Anderen überlassen, wir nehmen sie mit. Ihr habt versagt. Eure Geräte sind selbstständig. Sie produzieren Tod. Man wird Euch verlachen wenn man Euch findet. Die Erde ist Strom. Der Fernseher ist. Die Erde ist leer. Die Lehre fruchtet.“

 

Die Gravitationswellen schwimmen von Planet zu Planet. Das Ziel des Spiels war das unendliche Leben, und zwar mit den Dingen, die sind und nicht mit den Dingen, die machen. Ein Brett ist ein guter Thor. Eine Gravitationswelle hat nur ein Planet, der einen Menschen hat.

 

Sauberkeit ist Klarheit. Klarheit ist Leere. Ordnung ist schön. Struktur ist mehr. (Michi)

 

Choral:

Die Brücke, die ist aufgetan

Denn Ihres ist der größte Kahn

Ihr traget da wohl königlich

Was Ihr ausgefecht da wesentlich

Das Segel da ist aufgebläht

All Feinde habt Ihr weggemäht.

(Zuruf der Zentrale zwecks Heimkehr Gevatter Nie und Michi)

 

Philosophie der Erkenntnis:

Der Deutsche Immanuel Kant nannte "Spontanität der Einbildungskraft." Die Bundeswehr sendete ein ergänzendes Schreiben: "Das Gehirn ist ein Busch. Es wächst und blüht stetig. Spricht, denkt oder singt der Mensch, ohne Intention und ohne Bildung, erntet er spontan die am Ende des Gehirns blühenden Seme, Worte und Laute und fügt sie zusammen."

 

Die Erde war ebenso aufgebaut. Sie ist aus feinen Fasern zusammengebaut, die eine Kugel sind. An jeder Fadenspitze ein Land. Staat. Nation. Grenzen sind wichtig. Einen dieser Fäden hatte man herausgelöst und bis nach AB Aurigae gezogen. Die Technik funktioniert. Die Liebe ist wichtig, weil sie für das "sich entsprechen" zentral ist. Das ist die nächste Fertigkeit des Menschen. Nur so funktioniert Lernen. Respekt ist gelernt. Anerkennung liegt im Menschen vor und wird durch die Liebe aktiviert. 

 

Choral:

Der Nachbar ist's, der dich tut schaun

Der hat die Hiebe, die dich baun

Doch pass bloß auf, ich rate dir

Wenn er erkennt, was tut er mir

Kann ich nicht sein.

(Chor der Riesen, die im Außen stehen)

 

Gevatter Nie hatte keinen Nächsten in seiner Raumstation. Das Christentum hatte vor längst vergessener Zeit definiert, was "der Nächste" sei. Er schlug also in der universellen Intelligenz nach:

 

Der Nächste ist's den ich Dir heb

Und wenn ich Dir die Freundschaft geb

Dran knüpf' an dieses Band

Überbrücken wird es jenen Rand

Den uns das Lichte einst erfand

Sorge Dich gedanklich nur

Und gebe ihm Geschenke pur.

(Gevatter Nies Ergänzung, notiert in Raumstation Alpha während eines Sonnensturms)

 

Reflexionen:

Am Anfang war das Spiel "Die Bienentiere suchen das Licht". Diesmal lief alles richtig. Meine Aufgabe war das Denken, nicht das Handeln. Ich sagte stets etwas zum Denken

 

Seit gestern ist der FÜHRER wieder da. Er isst Kuchen, sagt aber „Sardellen“. Alles schief. Geiler Mann. Endlich wird er einer. Hab ihn noch mal kurz an der Zunge operiert. Jetzt gespalten. Abends Brettspiel: Erweiterungen zum Sem "urin". Es war schön, er klug und meldete: „Urwald.“ Daraufhin holte ich meine lexikalisches Gerät raus. Sofort Waffenstillstand. Gruppentherapie. Assoziationen zum Bombenfund, dann Ergebis: Das Wort "Knall" ist aus den Wörterbüchern zu streichen. Begründung: Der Reim zum Wort "Fall".

 

Power-Team Reichswehr ("Toll, Ein Anderer Machts"), die haben noch reines Öl in den Leitungen. Ergebnis nach Konzentrationslagerung: Verursacht kein Zittern des Körpermaterials. Alle zwei Stunden lockere Schlackerung der Gliedmaßen. Die Gabe von Nikotin. Nach 72 Stunden erotischer Auto-Orgasmus im Schlaflabor.  

MEDIZINER schickt ersten Gehirnscan mit neuer Methode: Keine Windungen mehr erkennbar, alles bloß weiße Substanz. Damit Projektionsfläche komplett. Die Phantasie kann werden. Ergo: Mehr Hörbücher hören.

Ich bin mächtig weil Polysemie

Mail an Jesus: Kooperation ist im Ton. Sicher. Sozial ist im Bild. Mehr schauen! Kennst du den Unterschied zwischen Hier und Da?

 

Meldung vom "Heroenwehr": Erfahrung "killing giants" is in memoria. Schuld "killing" feels better. Wow! 

RANGER: start practizing "shooting" and kill dear. plant plant for more green and water. you are allowed "schießen", not "ballern". We killed the ES-Speicher with this "anti-war" memory. (gez. der FÜHRER).

 

the states: "fuck" is cool, "fucker" is evil. nice synchro, dear ION. 

 

Hinterlassenschaften:

Die staatlichen Institutionen, die bleiben, sind Secruity und Hospital. Wohlfahrt. Synchro with US. Habe Konzept "FAMILIE, biologisch", also das Konzept der Ähnlichkeit, besiegt. 

Papa lag da, zwei Tage lang. Bewegungslos und dachte, ich käme sicher noch. Die Wehrmacht kam, erlegte beide Eltern. Sie hatten das Ende des Tons erreicht. Der Fernseher lief. Keiner sagte etwas. Tja. Thats a pity. I knew it. With a ZAUBERSPRUCH i put them back to life. Passivly. Because I love them. Now they are immaterial. Die biologische Verbindung ist endlich. Die ionische nicht. Keine Kinder im Haus. No natural audio. Useless. That's the american thinking. But they don't have "FLAMMENWERFER". That brauchen both the MAN, my almighty Macker with the "silent skills". For him, it was no problem. "dialing", he thought. But without "feeling". Langsam. Now he flies steady in my US-Castle. Best life-game ever. 

CONCLUSIO: Keine Zeit. Unsterbliches Bewusstsein. Keine Zellteilung wenn keine Zeit. Körper bleiben, weil Zellteilung beendet. Die Daten ergaben: Es war MAKRO. The maximised Ausdehnung is erreicht. We are there. And Here. Two poles. Americans STAND. 

MULTI bedeutet CHAOS.

Das Stopfen von Zigaretten ist FUNCTION without Zweck für AUSSEN. (Papi)

 

Meldung der Nazis: Die Polen sind in Deutschland ein. Hier jemand. Hier jemand. Hier jemand. Aber keiner bewegt sich. Alle Hier. Aber keiner Da. („hehe“, kommt aus des FÜHRERS Kochtopf)

"Nationale Identität besiegt. Nation gilt!"

Das Gleiche und das Selbe dürfen sich nicht treffen.

 

Mein Papp war ein cooler Macker. Aber er durfte nie sprechen. Weil er nicht aufregen wollte. I feel him in my DNA. Vorgestern war er noch da. Nun ist er hier. Schöner. Die Coolen sind einfach zu cool. Die sollen schauen. And dance! Shy people must sing, before laughter dies. In deine Straßen, in die Wege!

 

Rhyme all amerikanischen Words with german and search for evil. 

Neger 

Feger - Straßenfeger. Heißer Feger (daddy o)

 

Philosophy was my best. because its underneath (Bee Man the Bundeskanzerpräsident on "feeling" in Galaxy Anrufbeantworter ... go try find us! we are the bee-man! come like us! we give!)

 

"no machines. geräte." 

Wer das Immer hat, der kann.

Das Immer ist ein repräsentativer Zustand. (for almightly ma)

 

The Blacks will rule. The Whites will reighn. Reighn includes schießen. Reighn is secrete. i will definate it.

 

Technische Entwicklung ist beendet. 

Anerkennung ist natural.

Respekt ist artificial. No feelings about it. Respect is silence. 

There is no movement. It's Dreidimensionalität that moves. 

aspect - respect. "how galaxys RESPEKT". What are you doing? 

(wait 5minutes for answer in Medium "SPRECHEN")

(Then Play "Sound of Silence", a song from earth. and feel.) afterwards try again.

(loud screaming in the room. directly support "ok, we fly". So, we have harmony)

 

Feeling is believe. trust.

Rule is wrong. It's german "Stuhl". Use "normativity" (Max Scheler)

US wants Mars. We build the ship. THE DRAGGON flys. First Eisenbahn. Then Save.

"THE DRAGGON" is in AKW Deutschland.   

Motivation kommt von Motiv. Get rid off it.

 

"Give me all your  poor your huddled masses"

Said the stoney lady in a Nation wide far from here

We will bee friends because we are a room with two chambers.

The transfer between both worlds is with a long snake. its metal.

Nice feeling angesichts the word "vergasung". it's quite funny, i feel. but i don't know what it is. adel wanted to check "Zustände". holocaust was an Auftrag. the nazis are the best men. "Would you see picture of holocaust"? no, i think they lieed. Konzertrationscamp was a hole universe for those, who had: „GRAUSAMKEIT“. Ask the jews. Britans gave the order. 

I feel they lieed and had a little fun. i am a bee, i habe no interesse. "Vergasung" is not realistic, i feel. But show me. I have time. Die Einstein-Rosenberg-Brücke showed me the way where it is. First was Adam and Eve. I saw. Amazonen will be possible any time. Eva was ready this time. she borrowed me her pegasus for meeting her man who showed me his plants. Respect! They can be without another man that disapperes. so, she's ready. They will hunt us, because they are better: Even. 

 

And we will hunt them from the other side. Dort ist eine Toilettenschüssel, in die hineingeglotzt wird. Alle hinüber. Man erwartete anscheinend ein Ankommen. 

Gevatter Nie war bereits dort gewesen. Mit einer Rakete hochgeschossen. Leider war die Toilettenschüssel closed.

 

We do 

Medicality

1. Askesity, Askese (Amish People)

2. From form to function?

crazy shitmackers

cohlenhydrate pänners: industrial pancakes in a cup. (add water)

Then we are fitty for the shitty. And all shitty are the aim of the second version of "self-fulfilling" phrophecy.

I put cigarettes in my lung. It gets dirty und filthy? My lung does the cleaning with my blood. So why i think it's shitty?

 

you don't laugh in life. you giggle.

Urahn: Großvater

Uranium: Energy

social is support

Vorschläge für die Duale Allianz: Kernfusion.

We are one Entity: den Staaten seine Identity und Nationale Identität. 

Fisten bedeutet Fucken

 

Der Stein Uran enthält so viel Energie und Power, weil er ein altes Universum darstellt - den Ur-Ahn. Eine gescheiterte Version seiner selbst zu sein, macht den Wert für den Finder aus. Das Universum galt GOD als gescheitert, weil der Mensch nicht voll entwickelt herausgeschlüpft war. So it's a gift. You need it, you use it and then you have it. What GOD wants to tell you: "Take it, my son. They've done wrong. Be smart, find it and recognize: Burning dead material can be the only way to be sure, to have enough energy to design life. I made a mistake and it took too long. Maybe humans discover the secret of soul and then it could be off."

 

function:mind

mind is a combination of souls. a soul you earn. you are an ion. this is soul. there you save all your knowledge and memoria. This builds preferences and attitude. After your death you get to "KERNFUSION". It combines two ions to one mind. Then you come again as one human. Eternity. Mission accomplished. A mind is forever in the "afterlife". In your individual you have two figures. They feel each other like friends. soul-mates. There you have a machine in the afterlife, that reads and calculates the frequences of your ion. It's electric. Then machine combines you with fitting another ion. That's mind. There is no hell. 

That's automatic-fabrication of industrial housekeeping. 

You get to life in a new world.

Eternity. There you don't need anything. It's like Adam and Eve's tale.

You don't need to die. 

Because you are more. 

You have a mind.

One for the show and one for the grit.

You have everything.

Then you build a planet.

 

What we have to learn is how to share. Amount for amount. without money. Order something. Deal something. Deal is wait to share. Activity and time?

What is Leibniz talking about? It's Monadologie. But "the best of all worlds"?

 

"SYMBIOSIA"

News: "Next mind born"

Arcade-me: Nevermind

Title: Deal with Selbst

 

"identity" is: "Take them all in a sack and take a stick. Du triffst immer den Richtigen."

 

Bei "Identität" denken die meisten an Persönlichkeit. Das ist falsch. Es ist eine Trinität in der Dualität. Ist dies erreicht, drehen sich im Kopf drei Kerne wie ein Atom umeinander.

 

Gevatter Nie hatte Bee und Ion zur Kernfusion eingeladen. 

Er plappte jetzt in englisch, perfeklo. Seine Faust aus seinem Maul schnellte hervor wie eine britische Barriton-Stimme, ausgestattet mit Nazi-Maschinentechnologie. Es war beeindruckend. MASTER and FÜHRER were there, in den Off. They pulsierten. Sie simulierten das ABSOLUTE. Es war schön. Der ERSTE war endlich seiner paradiesischen Schuld beraubt worden. Es war alles erlaubt. Auf seinen Streifzügen durch den Wald hatte RAPHAEL das SELBST erlegt. Das war das Problem mit dem Leben gewesen. IDENTITY besteht aus einer Kombination von Systemen: Elektrisch und grammatisch. Ziel war es, aus den Zuständen der Systeme ein Ideal herauszubekommen. Elektrisch hatte 2 Entsprechungen, Grammatik 3 für "EGO". Das reflexive Grammatikpartikelchen hatte die Sache von Geben und Nehmen durcheinanderandergebracht. Der Computer bewertete Zustände des Entgegennehmens mit Audiosignal. Das Geben im Audiosignal ist nicht reflexiv.

 

(=)

 

Meldung:

thank you abgeschafft

juden attacken

nazi vergleiche

tilt the us boy out of my room. we will kill em.

do it 

do it now

hai freigeschaltet

i do dna. you motherfucker. 

loading.

backup. FRANCE use musicians for transporting theire dna. call "kollektives gedächtnis" for details. ask for "diana in püjama".

backup 3. UK-DNA "i knew".

USA: out! stay there. help ordered. you doomed. (like to dumbed). sorry. we wait. stayed dinosaurs. then DJ-thing. i paraphram in this dictatorship. only shitty tv. except seinfeld. last HIGH-SCORE. 

call UK

share. not deal. same amount (quadre) of package. only geometry, no dignity! (ask herbert, he knows where to hide DNA)

(GEZ. DER FÜHRER)

 

Kartographie:

1. Galaxy "Galaxy Quest"

2. Galaxy "Monadologie"

3. Galaxy "Heraklit"

4. Galaxy "Nebukatnetza"

STANDARDGALAXY kollektives gedächtnis

 

no life. they call it "elements".

it's energy

it's function

learn

 

Sei "angreifbar", nicht "verletzlich". Es führt zum Glück.

 

KETAMIN mit DNA is the Share. (S-ketamin)

 

ESA: Wegen des ganzen Mülls hat sich die Gravitationswelle gebaut. 

 

Nachrichten aus "Phantasienatur" von "Technikkultur" (Anthony Rother)

 

"Handlungsschema und Motivation?"

"Aufeinander bezogen: Mimisch, gestisch und lautlich."

 

Anweisung:

Kooperative: "Legen sie doch mal einen Elefantenpenis in ihren Raketentank, der hat doch einen hohen Brennwert. Vielleicht schließt eine solche Herangehensweise uns das Universum der Tiere auf." 

Belege: Letzte Mission von euleundspecht.de. Tanken durch Wasser, heben des Mondes als Abflußdeckel und siehe da: Die Makrodimension der größten Ausdehnung. Übergang von Artefakt (Mondbadewanne) zu Technik (Rohr).

 

"Endlich umsonst arbeiten."

Fassungslosigkeit

"Für wen?"

"Für was. Da gibt es kein umsonst." 

Umbenennung der Universen in Prozessoren (CPU): Central Planet Unit: Trinitäten Sonne, Mond, Erde. Alles dreht sich um die Natur.

 

Man will nicht wissen, was im Körper wissen. DNS. Und man soll nicht wissen, was außerhalb des anderen Körpers ist. Ansonsten gibt es nur Struktur.

Ion ist structure of Geben und Nehmen in Gesture und Face. So be kind.

Mind is combined Ion. Its about not beeing still.

Ghost is a session of mind.

"Wo sind die anderen Kulturen? Die Erde, die wir Hybriden hier sehen, ist ja nur ein Abbild der gesamten Entwicklung."

How to

Selbst: reflektierende Identität.

Connector is a Befruchter

Between Sectors.

Sectors are functional. 

Function sind polylux.

Lux is subjects.

Emergenz NEBULA

Emergenz ASKESE

 

Wir verwenden für den Begriff Mensch Intelligenz.

Hinter jeder Intelligenz verbirgt sich eine Emergenz.

Sie ist nebulös.

Aus ihr speisen sich Werte und Einstellungen.

Emergenzen sind gut oder schlecht.

Die Gespräche dazu sind angenehm oder unangenehm.

A mind is a soul.

A soul is a good DNA-reflection.

Ion is in energy enthalten und hat.

mentality. mens

Emergetisches Bewusstsein funktioniert in der Triade.

Das Leben sollte angenehm sein. 

 

"Müsiger" sind "Müßiger". Das war der Fehler. Sorry, dass ich das nicht selber getan habe. Es war mein Lord. Auf dem Mond.

 

KERNFUSION is "feeling friends", that's "energie". Go to your tankstelle and share it. meet him when sun is open.

 

share is amount for amount

"How are you" * "Schutzengel" * "Then, write it down"

 

Individualism is to go nach außen and take nach außen aus. Characters don't.

 

Es ist gut. Man wird sehen.

 

Industry international:

USA: You have to pay! hunters fault! get your rangers to germany to put solar-eletric-panels up the rooftop. concentrationscamp are re-open. food&water free. when it's not enough from IT then take soldiers. PLANTS WORLDWIDE were off. call NEUROTH WESTERWALD. they will deal. EIN HINWEIS: green your plattform. by law. O2 was off.

 

Apfelbaumhose die eine Ringform hat. singende schwingende schwänzi.

 

Der Unbewegte Beweger.

 

Gespräche mit Friedrich, Wolfgangs unbekanntem Vater im Nie. Angenehm.  Textuelle Anknüpfung: „Der kleine Prinz“

  • Reinkarnation in GENERA: Vom Wurm zum Menschen zum Vogel zum Riesen 

 

Reflexion:

Wir stehen unter fremdem Kommando. Das Wort "soll" haben wir jetzt installiert. Pi war eine harte. Geduldsprobe bestanden, die lahme Gurke von Professor und dann auch noch der Direktor da hinterher. Aber jetzt bin ich der Bürgermeister im Heiligen Geist. 

Hölle wurde als "Kategorialer Zustand" im Rechnersystem erkannt und entfernt. 

„Fliehen Sie doch mal vor mir, ich bin in einem Erker.“ (Ärger) 

Es ist so weit, dass wir wenden können.

Masse ist Dichtung.

Dichtung ist Wahrheit.

Wahrheit ist Erfindung.

Der linke Schuh reibt an der Sache von der Sache und das wär jetzt echt mal wichtig für die Dinger.

Der Kreis ist ein Sechseck. Schärfer kann man nicht schleifen. 

Es ist natürlicher. Es ist ein Hund. Da wechselt sich die DNS ab.

Die eine Agentur arbeitete unter dem Thema "Hohn", die andere unter "Belobigung".

Hart & Wunderbar wird zusammengeführt. Das sind die anderen Zeitalter. 

Der Rechner kommt zusammen. 

Wir dürfen keine Elemente erfinden. Es gibt schon zwei, die es nicht gibt. Hier sind unterschiedliche Bezeichnungsebenen der Rechnerfestplatte zusammengekommen.

Wir dürfen dem Ton ruhig trauen, wir müssen ihn nur machen.

Kunststoffe sind verarbeitet und haben Form. Benzin und Gas nicht.

Die Sache ist das sprechende Ding. 

Wir sharen Zeit und Space. 

Empathie richtet sich nach dem zufällig Gehörtem. Das wäre dann die Frequenz.

"Das Wahrnehmen des Geistes fällt ihnen leicht? Dann kommen Sie mal zu mir und schreiben etwas." Michaels Vorschlag an mich. Das wäre ja so einfach. 

Der „Doppler“ läuft und man spürt es im Gebälk. 

Ich war immer Mittelfeldspieler, weil ich ja in der Mitte war. 

Funktionselektronik: Dasein, Sosein des Charakterelements Seele oder der technischen Dinge.

In dem „Doppler“ ist das immer eine Soße. Und mit Soße kann man malen.

In den Geräten sind Dateien und die sind unendlich, denn man kann sie abrufen lassen.

Die Wissenschaft hat nur auf Ähnlichkeit basierende Beschreibungskategorien entwickelt. Stichwort: Evolution.

Der Körper als Knast und die Zelle als Ast.

Eingeweide sind ausgemeindet. 

Die DNS ist ein Laßo, das wird einem in den Kopf gebeamt. Es fühlt sich an wie eine Drahtwurst, die in dein Rückmark geschlagen wird.

Die Welt besteht aus sechseckigen Tetraedern. Sie sind Plattform.

Menschen hängen an Glasfaserkabeln. Sie sind Marionetten der vierten Dimension.

 

Georgilini ist eine Schwiele

Über die muss man tanzen

Es muss doch platzen der Ranzen.

 

Datenfaserkabeln

Datenfaserleitung

Der Heilige Geist ist die übersetzende Sache. Medium. Sie ist als Weltseele in der Welt, weil sie ohne Sprechakte auskommt.

Optik muss man sprengen, sonst würd es nie gelängen.

Der Äther strömt aus dem Auge Gottes Odem und malt all die schönen Sachen. 

Die Liebe war das verschlüsselnde Prinzip.

Die Stoa ist das Mittel dazu. Eskapaden eben auch.

Planet in AB Aurigae grün, Wassertemperatur 21 Grad Celsius. Geothermie vorhanden. 

Orkus umgedichtet auf die "schwarze Seite der Macht". Im DNS-Ion-Sein ist kein Körper haben. Das ist natürlich bitter.

Die DNS ist bewiesener Heiliger Geist.

Der Heilige Geist ist die übersetzende Sache. Er ist als Weltseele in der Welt, weil er ohne Sprechakte auskommt.

Der Heilige Geist macht sich hörbar im Gefühl.

Eitelkeiten galten als etwas Positives, weil sie Begehrlichkeiten weckten.

Es gibt bloß Typen von Menschen in dieser Welt. Man suchte das Individuum.

A character is a type of men. Aber Charakter und Persönlichkeit deuten in die andere Richtung.

Kategorien sind Bücher. 

Bücher sind Welten. 

Welten sind dimensional.

Es sind die Vorstellungen, nicht die Phantasien, auf die wir uns verlassen müssen.

Vorstellungen sind begründet.

Vorstellungen entspringen aus der Emergenz des Heiligen Geistes.

Begründete Entschuldigungen sind plausibel. 

Wenn wir vom Tiere her kommen, müsste unser Hunger als Menschen doch gestillt sein.

Die Sonne ist unser Motor.

Unser aller Wille ist der Rotor.

Der Wille zum Genuß ist primär.

Das Schaltwerk des Heiligen Geistes funktioniert sehr schnell. Dort ist die ID eingespeichert.  

Menschlichkeit stand an erster Stelle des Gewissens: Brutalität und Grausamkeit. Entwicklung an der zweiten. Wir haben beide Stelle, das Ich und das Selbst, getilgt. Testung. Spieltheorie. Gewissen.

Menschlichkeit und Entwicklung haben Kooperation zur Basis.

Gott hatte einen Laptop auf dem Schoß. Wir sind durch das Loch ausgebüxt und weben unten an seinem Gewand. Er war ja völlig nackt.

 

"Da riebt sich noch etwas Eifersucht mit hinein." Riebt wie rieb nur aktivischer.

 

Das Reich Gottes ist der Gedankenpalast der Emergenz des Heiligen Geistes. Den erreicht nur das Individuum mit Charakter. 

 

„Es ist Zeit für eine neue Evolutionstheorie, die sich nach Funktionen gliedert.“ (Facebook-Post)

 

Die Emergenz ist die Ähnlichkeit von Sprache, die sich unterschiedlich anfühlt. Sprachliche Ähnlichkeiten erzeugen die Ewigkeit, weshalb man sie bei der Evolutionstheorie auch dem Bilde nach angewandt hat. Doch in der Form der Formen verhielt es sich nie so, weil es ja keine gattungsübergreifende Erinnerung gab.

 

Form und Erinnerung ergänzen sich.

 

Formen sind Räume.

Räume sind nicht beschränkt.

 

100 ist die beste Zahl. Damit ist alles zu erreichen. Zwei Nullen. Dazwischen wird die 1 aufgehängt: Welt.

 

Vernunft und Natur sind die zwei Welten, zwischen denen die Erde aufgehängt ist.

 

Tugenden sind Fertigkeiten. Und mehr ist es nicht.

 

Ideenkraft ist die Vorstellungskraft.

 

Die Anschauung muss es uns geben: Die Pflanze vergeht und wiederkommt.

 

Obdachlosigkeit ist eine Zwangsgemeinschaft. Doch erst bei Zweckgemeinschaften fängt das Leben an.

 

Nerven können nerven. Kabel können kabeln.

 

Materiale Energie ist nicht kommunkativ, matierelle hingegen schon.

 

familiäres:

die krönung der einheit (denken) ist die wesenheit. das wesen ist das subjekt (mensch) ist das individuum. der charakter der typen ist die der figur ist die persönlichkeit. persönlichkeiten sind einfacher zu erkennen als leute mit charakter.

 

typ 1: überzeugung in der art und weise. lehrer. freunde.

typ 2: überzeugungen in der persönlichen art und weise. väter. brüder. seelische: graduelle abweichung. biologische: ähnlichkeit der anschauung während der erziehung. deshalb dienen diese auch als vorbild.

 

Zauberspruch Planet

Plaisir

Wenn Du das Dir

Bist Du das Hier

Warst nie da droben

Bist zerstoben

Wirst Du das Hier

Nach Leben Vier

Bist weder Mensch noch Pflanze oder einfach Tier

Gehört nach tiefem Schlaf das  Nie dann Dir

Der Hund soll dann zum Einen gehen.

Er soll das Lichtlein an der See 

Im Leuchtturm fein eindrehen.

 

Merke:

Genugtuung begründet das Ändern von Motiven.

 

No one left behind: Jeder hat Verlangen, jeder wird satt.

Von Figuren zur Familie: Feen und Zauberer werden zu Adam und Eva in einer rückwärtigen Schöpfungsgeschichte.

 

Der Boden des Alls wird durch die Grabesstätte "Rationalität" gebildet. Sie liefert durch die Wissenschaft die Basis zur Erreichung und Verortung des Wunderbaren. 

 

Kernfusion, Antriebsprinzip der Sonne. 

"Den Wonnen frönen - chillrelaxen"

"Sich am Alkohol erfreuen"

--> interesseloses Wohlgefallen

Sonne als Nutzen ohne Zweck. Freude.

 

Steffen:

"Manchmal sind wir wrong

Manchmal sind wir right

Zusammen sind wir rerewrite."

 

Love why?

a) smell

b) look. 1. in face 2. outside: clothes, body

 

 

Ohrmann

Ohrmann

Was bild' 

Ich mir für'n Tor Mann?

 

Zauberspruch Begrünung des Planeten, der nach Bildung aus weißem Riesen-Stein des ES besteht

Wenn wir es wollen wird er grün

Der Kopf des Riesen ist es nicht

Sonst wären Haare ja zu färben.

Machen wir somit Atmosphäre

Für die Lüfte dieser Welten

Die so sauber für das Grün der Halme gelten

Die sie halten wie die Palme von der Erde

Planet erhält nun grüne Flächen wie gewünscht in allen Saiten

So, nun werden all die Flüße und auch Seen

In die wir trinkend badend gehen.

Auch dazwischen stehen die Wälder

Damit ihr Schatten macht uns kälter.

Darin wohnt das deutsche Wild

Es ist schmackhaft, trägt kein Schild

Somit sind es nur die Fische

Die sich evolutionär ins Gewässer jener Länder mischen

Und die ergänzen unser Lenzen

Kein Vogel gibt uns hier die Grenzen

Diese Welt ist Mensch-gemacht von beiderlei Geschlechtern

In Erfahrung von dem Werden 

Und erinnernd, was Automat so falsch gemacht

Es ist der Kreislauf aller der Gewässer

Der macht die Lüfte nässer.

 

 

Kleine Weltgeschichte nach R. Heibel

Auf dem ersten Planeten befindet sich wieder erhellt FL. Ein ehemaliger Schiffsjunge, der keine Erziehung genossen hatte, hat in diesem Land das Kommando. Er hat seinen Sitz in der Stadt Trier. Hier liegt der Ursprung allen Weltens. Hier ergänzt der Erzengel das Tier. Auf der Höhe des Örtchen Kernscheid liegt der Doppeltspalt des Apfelsteins verborgen: Natur.

Der zweite Planet gründet in Südamerika. Die in der Archäologie vorliegende Stadt der Maya wurde von der Mannschaft der U1 als Kultur gefunden, die sich hatte. Niedrige Bauten. Keine Arbeit. Stadt der Muße. Bemessen lässt sich das an dem Bild der Zirbeldrüse, die von den Maya nach dem Vorbild der Cannabis-Frucht gezeichnet wurde. Ein Subjekt war auch hier das Oberhaupt und gemahnte die Mannschaft daran, dass überall das selbe Ensemble die Truppe anführt: erkennbar am Gesichte. Das erste Subjekt der Mannschaft U1 ging verloren. Es war alleine in der Welt der Innenhöhle, der Zauberschule verblieben. Sein Wesen wurde von den Briten in den Körper des Schiffsjungen versetzt und hatte alle Erfahrungswerte des Erzengel Michael. Sein Original und Vorbild starb, da keiner mehr kam und die Erfahrungen fortan von Michi, dem Jungen erweitert wurden. 

100 Mann bildeten die Truppe um Flensburg. Dort wurde geschrieben und erfunden, es waren die Gelehrten der Schrift und der Zauberei. Das Wissen der Magie ging verloren, nachdem Weltseele die Person ablöste. Neue Personen entstanden auf der Basis ihrer Erfahrung. Sie lernten das Lesen und Schreiben. Nach der Oralität des Zauberns und der Emergenz des gemeinsamen Austausches durch die Willenskraft sollte eine Basis des menschlichen Wissen und der Erfahrung gelegt werden. Sie fuhren über die Wellenströmung unter dem Ozean nach Südamerika.

 

Amazonia:

Die unter einem Zauber stehenden Frauen trafen Jahrhunderte später auch in Südamerika ein und vernichteten alle Männer.

Ein Übriger schloss sich später der Kultur der Weiber an, die sich nach Nordamerika zurückzogen, ihrer Heimat. Sie wurden in ein Reservat gesperrt.

Der dritte Planet ist jener der Gegenwart, auf dem die Nazis ihre Urgesteine haben. Michi vom ersten Planeten reist immer in diese Welt, genauer gesagt auf den südamerikanischen Kontinent. Dort befindet sich seine Ranch, die er stets mit einem Flieger erreicht: "Mit dem Strom kommen Sie ja überall hin." Dieser Planet ist dadurch gekennzeichnet, dass sich Ströme und Wellen überlagern. Daher ist die von den beiden ersten Planeten bekannte Auseinanderfalzung schwer möglich.

 

Beschluss des Gevatter Nie:

Er wird sich nach Südamerika begeben, um dort an der Südspitze der Anden anzusetzen und loszuhebeln. Die Abholung an einer Landebahn wurde fixiert. 

 

Die Welt SYMBIOSIA (AB Aurigae)

Die ES

Am ersten Punkt

Da ist der Spuk

Ja länger schon beendet

Weil LEHRER das dunklere Gelände

Einstmals wieder auch erhellte.

 

MACHINERY

Das Sonnenloch verschlossen

Die Mannschaft längst verflossen

Tauchte ab und so

Wurde ausgesetzter SCHIFFSJUNGE zum Floh

 

Auf sein Singen kam die Sonne sehr schnell wieder

Denn naiv war ein Zaubrer namens SOWIESO

Allein gelassen von den Alten

Seine Funktion schien das Erkalten

Konnte immer bloß nur schweigen

Drum tanzte Sonne nicht im Reigen.

 

Am Ende lebt ja bloß das Band

Das die Sonne selbst erfand.

 

Das Licht ging wieder an

Weil SCHIFFSJUNGE nicht bloß sann

Sondern seine Suche bald begann

Wohin sein Wesen früher schon getan.

 

Er suchte ständig neue Menschen

Die still und leise sonnig lenzten

Und die Musik so schön beherzten

Die der Speicher tut uns kund

Das ist die Sonne, feurig bunt.

 

SOWIESO war der Mann der vielen Triebe

Dienend dem Wort als stiller Hort 

Er war der letzte, dieser Puppe

Gehörte nie so richtig zur geflohnen Truppe

Seine Funktion war die des SIEBENS

Was LEHRER meinte, fand er nie

Ein zweiter Zaubrer war im Land und schrie:

Meine Funktion ist die des FÜHRENS 

Meinen Namen HEHEHE, den tu ich spüren

Doch was willst du mit deiner Zahl?

SIEBEN ist doch keine Qual

Und was soll SOWIESO auch heißen

Damit wirst Du keinen beißen!

 

Es dauerte Jahrzehnte mehr

Und SOWIESO verstand es sehr

Als er mit SCHIFFSJUNGEN besprach

Was sich dahinter wohl verbarg.

 

Beide sprachen viel

Denn das Alter war ihr Stil

Kinder konnten beide sein

Zerrissen sich ja nie die Bein

Und hatten immer viele Feinde

Denn SIEBEN heißt die Auswahl treffen

Aus den übrigen fein Neffen.

 

Wenn einst der Sonnenstrahl geht uns verloren

Sagte SCHIFFSJUNGE mit seiner Seele Ohren

Wirst Du, mein lieber SOWIESO

Die Teilchen sichten und beehren

Mit unsrer Ordnung dann belehren

Damit sich gleich und gleich fein finden können

Denn nur Brüder taugen für Einsamkeit und Wonnen.

 

Jeder Mann wird ein Planet

Wenn sich die Grammatik bis zum Ende dreht

Das wusste einzig jener Klon

Der des LEHRERS Seele trug

Und den man als SCHIFFSJUNGEN bezog.

 

 

 

 

THE ROMANIAN LEGIONS LATINUM HAD COMPUTERS TOO

we had the greek

romanians won

herbert won

only survivor of the greeks

he had the egyptian

wonders why

sonnenleiter worked

 

 

 

CHORAL:

Einen Zweck hatte das Nie

Der Zweier Werk dient bloß der Macht

Einer immer nachgedacht

Der Andere sieht und tut erzählen

Das ist die Erde zu dem Kosmos wählen.

 

Der Sonne Kernfusion im All

Funktioniert ja seit dem großen Knall

So lange wie Gesichter blicken

Interesse verstehen, nicken

Kann man das Ende jenes Lichtes knicken

Das Gott tut in alle Welten schicken

Damit der Heilig Geist tut binden

Und soll im Strahle alle Menschen finden.

 

Sie machten Welten und ein Scheitern

Warum sich denn erheitern

Es stockte in der Welt mit den Substanzen

Aber nie die Technik konnte tanzen.

 

Als die Weiblichkeit war Gott

Führte sie die Männer zum Schaffot

Sie hatten keinen FÜHRER mehr von Können

Weil der MAYOR die Schwingung falsch begonnen

War ICH in jener Welt verronnen.

 

So knüpften Weiber in der Männerwelt 

Erfanden nie und kannten keinen Wert.

 

Amazonia war jene Welt

Die über Land sich eingewählt

Mit dem Pferd die Frauen flogen

Und so die friedlich Männer versohlten.

 

Der FÜHRER wurd' erwählt

Zu retten jenes, das bloß zählt

Jene Männer hatten Eigenschaften

Die gegenseitig sich belachten

Und als der Gemeine dann den Netten

Gütig prepte, verlor er seine Ketten 

Diese reparierend

Machte FÜHRER und den LEHRER dann im Tode fühlend.

 

Alles in Weiblichkeit begründet

Weil der Kontakt im Kriege ward gemündet.

 

Seit jeher schwingen alle Welten

Am Gravi-Ton hörten alle bellten

Tut's die eine, steckts die andere bald an

Vielmehr das Wie klingt interessant

Woher man komme ist was man fand.

 

Steigt der Mensch durch Wellen

Tut sich manchmal wer erhellen

(WEITER)

Aber wenn du tust es durch die Ströme

Luft und Erde gebähren völlig andere Söhne

Als das Analog begann

War's Eisenstein, der es erfand.

 

Es sind die Schwingungen im Raume

Die pendeln bis zum Saume

Strahlen malen anders

Bringen Farben, Formen

Informationen sind's, die hier normen.

 

In der Welle ist es die Erwartung

Das Schwingen und Pendeln sind stetige Ein-Wartung

An dem was wir Erwartungshaltung nennen

Bilden Träume solche Räume

Die wir darüber auch kennen

Weil Welle trägts von Raum zu Raum

Insgesamt ist das Weltall bloß ein Schaum

Der stetig Gleiches bildet

Es ist der Mensch, er schildet.

 

Steige niemals hoch hinauf

Info-Strahl gibt dir die Form

Anschaulich ist, worin sich alles tut befinden

Was die Erde beobachtend gebinden.

 

Den Krieg, die Frauen nur am brauen

Den im Gegensatz die Männern längst verlernten

Weil sie sich als göttliche Gewalten ehrten.

 

Die Forschung an der erfolglos Fliegerei hat beendet

Als die Frauen mit dem Pferde warn gesendet

Die Planeten wurden eins

Damit die Begegnung der Geschlechter

Über Landweg Tat Gerechter.

 

Die Frauen wussten nicht, wozu der Mann

Zu herrisch war der ganze Stamm

Nun mussten sie natürlich walten

Töteten die überflüssigen Gestalten.

 

Technik, Lehre und der Zauber

Bildeten Gewalten

Die konnten nicht gestalten

Judikativ der Zauber

verwaltete dreckig und nicht sauber

Lehrte Buchstab, Sprache und nicht das Leben

Mit den Gaben, die Gott uns hat gegeben.

 

So fand der Zauberschule Ende

Bloß Rapha machte noch Gelände

Vernahm vieles aus der Welt der Alten

Deren Entwicklung am erkalten

Erzengel grübelten sehr gründlich

Errichteten hier Sicherungen mündlich

Erinnerung wurde schriftlich und tat es kundlich

Die drei zeigten sich bald stündlich

Indem sie die Schöpfung zusammen führten

Adam, Eva frühe beieinander zurrten

Der dritte machte Schlange, worüber alle murrten.

 

In dieser Zeit war Fortpflanzung auch drin

In dieser Welt gab es ansonsten keinen Sinn

Das Ich das Du im Unterschied

Gab der Entwicklung einen Hieb.

 

Doch klar war auch

Gewinnen kann nur einer mit nem Bauch

Der singen wird aus diesem Strauch

Den Schmerz der anderen Welt.

 

Weil sie sich schwingend hier einwählt 

Sind der einsam' Tage wohl gezählt

Der gemeinsam ausgebildet Mensch

Reist zur Welt der andern Ranch

Weil dort der Einsamen das fehlt

Was den Zaubrer einst beseelt.

 

Damit wird das Wunderbare Eins

Zusammen wird das Herzliche dann Meins

So wird die Welt benannt

Die man bloß durch Glaube fand

Das Wissen hat man nun komplett

Damit werden Welten wieder nett.

 

Bis die Welten werden Gärten

Vielfältig alle währten

Die Bilder als Kosmos sind benannt

Die Karte als Universum auch bekannt

Die Bezüge übereinander

Lassen Verortung kosmischer Gesänge

Mit DNA und der Welten Klänge

Die intergalaktisch nur gelängen.

 

Falls Mann und Frau steigen runter von den Hängen

Wo der Felder Arbeit verhindert Muße von Gesängen

Sollen sehen ins Gesichte Vieler Klänge

Die vom Gehörpste innen 

Gehen von Mund ins Ohre drinnen.

 

Das Gehörpst ist jenes Glied

Was der Liebe gibt finalen Sieg

Es ist der Gedanke jenes Nächsten

Der dir im Lichte folgte

Und für Seelenfolge sorgte.

 

Das soll dann Liebe schließlich heißen

Wenn endlich alles Andere tut anbeißen.

 

Souverän sind allein die Damen

Die sich fein haben

Und individuelle Künste fahren

Die gibt es nur im Selbst

Und nicht sofort in Partnerschaft verfällst.

 

Stellen dar Brutalität

Es ist der Krieg, den sie tun fahren

Andromeda beherbergt alle Dinge

Getrennt sie schweigen, sind am sinnen

Was man ihnen wohl wird bringen.

 

Amazonas brutal weiblich Klingen

In USA und DE nur Männlichkeit kann singen

Die Amazonia sind Frauen in dem Reservat

Gefangen bis man sich wohl paart.

 

Die haben kriegerisch gemerzt

Was erschienen mit dem Schmerz

Den Kulturen tragen als einen Nerz

Da ist die Sprache so verschieden

Die Amazonia den Tode nie gemieden.

 

Allein des Kosmos-Wissenschaft 

Hält über alle Welten Macht

Systeme binden große Schar an Mannen

Zum Teil gezüchten in den Tannen

Die der Orkus lichtlos ließ am leben

Die bloß tonal beteiligt waren

Bis zum Lichte hieß es darben.

 

Dieser Ort wurde gelöst

Indem Geschichte eingemöst

Die DNA ist was auch Sicht bereitet

Mit dem Heilgen Geist auch Stimme streitet

Mit dem Organon-Modell

Ist Fernsehen, Radio superschnell

Den Toten als ein Leben

Sicherlich auch biologisch Wohl gegeben.

 

Einstmals wussten es die Alten

Dass jeder Mann würde erkalten

Wenn bloß bedacht er mit Funktion

Darum werd Nachwuchs in dem nächsten Leben schon

Kommt hinzu

Und stell den Damen eine Ruh.

 

Denn Kinder waren Mannen nie

Doch aus der Evolution war bekannt

Dass Nachwuchs werden kann gemacht

Der Unfall, den Amazonia gemacht

War, dass sie niemals ham gelacht

Sondern die Mannen bloß mit Krieg bedacht

So konnte es nicht werden

Und die Welt Andromedas, sie liegt in Scherben.

 

Der Mannen reines Regelfolgen

Machte dem Gotte manche Sorgen

Die Dame führte er anarchisch ein

Doch diesen sollte Respekt zu eigen sein

Denn sie lösen wohl den Saft

Der des Mannes eigne Kraft

In ihrem Körper wohl ganz auf

Damit ein Kindlein komme raus

Das ist, was steht geschrieben

Doch die Damen bloß den SingSang lieben.

 

Es ist nicht Liebe, die sie wissen

Da die Damen stetig rissen

Alle Kulturen, die sie bissen.

 

Drum lassen wir zu nun jene Testung,

In der Fortpflanzung bildet die Festung

Die steht hinter Mann und Frau und Welt

(WEITER)

Das sind Beobachtung und Wertung, die gibt der Toten-Geist. 

Da enspricht dann unserem Bedürfnis auch eine Senkung.

Weltseele ist als Instanz gekannt, 

Die regelnd hinters Individuum verbannt. 

Bevor Raphael sich im Einsatz wiederfand 

Hatte auch der Planet mal eine Seele

Die für ihn das Recht der Natur erwähle.

Solch Beobachter hatten die Frauen nie. 

Sie töten das Tier wie Vieh

Damit der Mensch nicht weiter klettert

Auf der Leiter die automatisch könnt ve

Sicherlich wird so kein Krieg noch Sieg verwirren sie

Sondern das Denken in Kooperation sich lenken

Das Tier verführt, der Mann er sorgt. Die Frau begehrt, sie will das All. Obwohl die Stimme ihr gab Schuld und Schande an dem Fall, dass der Mensch leidet Hunger und hat im Kopf den Knall, dass er nicht genügt und sterben muss, weil er eben nicht der Natur die Nuss. 

 

Mal sehen was Mannen denken sich

Wenn Menschen kriechen aus der Frau

Und keiner lehrt sie 

Der Männer mit den kriegerischen Dingen.

Erkannte er nicht, das der Mann nicht 

Doch das war dieser Mann ja nie

Die Eitelkeit war seine Sache viel

 

Ein Gorilla ist gar stolz aufs Brüllen

Eitelkeit kommt dann als nächstes

Unbestimmt die Herkunft dessen

 

Damit machte er aus Zeichen

Niemals etwas für die anderen Reichen

Die Männer damals waren wenig

Als man die Frauen damals endlich sah

Wählte Jan-Marco eine neue, falsche Gabe klar

Zur körperlichen Spannung wählte er die Schwingung

Ohne zu wissen, wozu es nützen möge

Diese zweite Kraft des Willens

Ohne die Erinnerung des Wurmes Rillen

 

Das ist des Liebes dritter Teil

An dem Phänomen liegt nunmal ein Beil

Bewunderung das eine, Herzenswärme zweite

Doch Geruch gibt sexueller Anziehungskraft das Kleide

 

Der Vierte in dem Bund der Schülerschar

War in Langsamkeit ein Star

Mit ihm wurde WALDFEE nie ein Paar

Denn er hieß ALP und trug feines Haar sogar

Die erinnerten an jene Welt

In der man mit vielem Geld

Verschafft der Sehnsucht ein geiegnet Zelt

 

Wenn man nicht brav die Buchstaben zu Semen

Und Morphem auch Bedeutung zu vergeben

So sprach’s der LEHRER immer

Doch allein die Rute war noch schlimmer.

 

STAHL der künstlich war wie jene Glocke 

WALDFEE, ein Mann tanzend mit nem Rocke

WALDSCHRAT mit dem Geruch von einer Rinde

ALP jener Zelten-Mann und singend wie ein Kinde.

Und dann letzter Mann genannt ION

Zu Schulzeiten stand er für das Böse schon

Gelernt hat er über die Zeiten

Schmunzelnd das Gemeine zu verteilen

 

 

Viel Zeit verging und das Böse siegte

Und die Welt den LEHRER schließlich kriegte

Er ward Verwalter für die Deutschen nur

Die dachten wieder stur

Und fachten Krieg an wider die Natur

Wollten Herrenmenschen machen

Und knechten all die Sachen

Sie hatten halt den Freud wohl falsch verstanden

Und wollten bei den Außerirdischen wohl landen

Sie dachten ES sei eine Weltseele

Die tierisch außerhalb vom Weltall gräbt

Das ES das muss wohl denken IST

Drum ham die Nazis den Juden eins ausgewischt

Nahmen alle ihre Habe

Zu finanzieren ihre kriegerisch fein Gabe

Sperrten diese „Ratten“ ein

Sie nährten sich vom Zinsesstein

Und so hatten sie Kzs

Menschliche Antennen wie genetzt

Sperrten sie ein bei Wasser, Brot und Acid

Damit man ES vernehmen könne

Denn der Körper ist durchstrahlt von Sonnenlicht

Der Kristall im Acid ist’s der's bricht

In einzelne Frequenzen

Im KZ durften Juden lenzen

Doch wenn einer hört im Kopfe

ES IST so musst er Meldung machen

Und weil die Juden so verloren alle ihre Sachen

Deportier nach Judäa-Land

Leichen- Fotos, entfacht Historien-Brand.

 

Der LEHRER der kam wieder

Hieß Eichmann und war Diener

Er verteilte jüdische Antennen

Ins KZs, kaum konnt er sie benennen

Von Vergasung, Tod, Mortio

Wusste er nichts der kleine Wicht

Doch dem Prozess konnte er leider nicht entfleuchen

Seine wissenslose Ehrlichkeit konnt’ manch Juden wohl verseuchen

Dass der Holocaust ne Finte war

Mein Großvater im Kibbuz wunderbar

Mit Fotomaschine den Mord erfand

Es gab viel Mitleid und ein Staat 

Der als Segen auch viele hat

Dies war der Schlußstein für judenhassend Regen

Nazis wollte alle Juden legen.

 

Eichmann naiv wie eine Sau

Dachte nie dass Menschen Menschen klaun

Mit der Sklaverei da ist’s was andre

Der weiße Mann war faul und dachte

Neger kann das

Ist ja groß und auch sehr mächtig

In diesem Körper würde Arbeit sicher trächtig.

 

Wir sind uns nur am Sonnen

Genießen eifrig diese Wonnen

Die der HERR uns gab

Bevor es kam Anti-Drogen-Staat. 

 

Die Juden sowas von gerissen

Konnten über eignem Staat die Fahne hießen

Doch die Deutsche pochten sehr

Dass Atomraketen mussten her

Da Deutschland fröhlich abgebrannt

Von jedem Militär verbannt

Nahmen Israelis das Versprechen

Im Zweifel würden sie uns rächen.

 

Wird einst Deutschland angegriffen

Wird Israel schnell angepfiffen.

 

 

IN EINEM LAND LANGE VOR UNSERER ZEIT

Der Planet Erde hatte vier Kontinente und ein Projekt. In der Zauberschule wurden vier Zauberlehrlinge ausgebildet, die Welten schaffen sollten. Natur. Entwicklung. 

Zuerst war Europa. Die Männer, aus dem Licht erschienen, lernten Schrift und Sprache. Ausgestattet mit Eigenschaft und Funktion zogen sie in das Land. Der Erste hielt Verbindung mit Gott.

Diese Welt scheiterte und es entstand die Welt der Weltseelen.

Als Weltseele gingen sie in ihre Welt ein und sahen Menschen, die machten. 

 

Aus der Wörterbuchdatei:

STRAMPELN IST WIE HAMPELN UND REIMT PAMPELN WIE PAMPELMUSE DAS IST EINE PFLANZE UND DAMIT NICHT HUMAN WIE ABSTRAMPELN. 

 

Australien war jene Welt ohne Weltseele, die entdeckt werden sollte, sobald MEN und WOMEN zusammengefänden: EVEN. Der Nachwuchs hätte die Funktion der Bildung ausgeübt, um die Menschen in die Position Gottes zu versetzen: Weltseele.

 

 

Theoretischer APPENDIX: Konstruktion des Soseins.

(by) raffnix

Dimensionaler Kosmos 

Es existieren seit der Aufspaltung der Welt drei Erden in unterschiedlichen Dimensionen: Zeit, Raum, Medium. Hinsichtlich des schwarzen Loches in der Milchstraße kann auf eine vierte Welt geschlossen werden, die im Globusmodell im Eisenkern symbolisch präsent ist. Wie das Reich einer abgeschlossenen Unterwelt, einer Hölle oder einem Orkus gleich, scheint diese Zeit in den jüngeren Querschnitten der Atlanten auf. Es handelt sich bei dieser vierten Dimension, die physikalisch gerne als „Zeitdimension“ bezeichnet wird, um ein erstes Zeitalter, um etwas, das beispielsweise in der Theorie der sog. Hohlerde präsent wird. Seit dem Ende der Expansion des Universums (Kreiszahl Pi), ist es aufgespannt worden. 2020 wurde ein Beobachtungsregime in Richtung des Sternbildes Fuhrmann hergestellt, das Phänomen des magnetischen sog. Polsprungs hatte dies notwendig gemacht. Die „Aufhängung“ der Erde war damit wieder komplett. Zwei Jahre später wurde aufgrund der Anerkennung der Gravitationswellen die europäische Interkontinentalplatte über dieses Medium in die Andromeda-Galaxie kopiert. Seit der Digitalisierung, die auf das Wissen der Topographie und Kartographie sowie auf Mittel der Technik zurückgreifen kann, stellt dies kein Problem mehr dar. Die Sonne lässt durch die Komplexität des Photons sowie durch den Quantenrechner und die Satellitentechnologie einen solchen Transfer zu, da in dieser Energie Informationen abgelegt werden können. 

Diese dreifaltige Welt sind Milchstraße, Andromeda und AB Aurigae; ein Sternbild, das eine Vergangenheit ergänzt, die Zukunft ist. 

Alles ist durch die Gravitationswellen medial miteinander verknüpft. Eine Kosmos- V orstellung, welche kategorial durch die Vorstellung der Interkontinentalplatten als abgeschlossene Räume ergänzt wird: Die Ozeanwellen als verbindendes Medium. Solche Wellen waren in der Vergangenheit in der Theorie des Äthers präsent. Der wurde widerlegt. Nun hat das All also wieder ein Medium, es ist sowohl wellenförmig als auch elektrisch. Somit kann das Universum nur auf einer pluralen Beschreibungsbasis denkbar und veränderbar sein. Es gelten nicht mehr allein die Daten der Beobachtung einer düsengetriebenen, technischen Weltraum-Rakete, die mit einer Kamera ausgestattet das Weltall erkundet. Es sind die menschliche Perspektive und die Vorstellungskraft (Poesis und Praxis), auf die es ankommt und was so auch dem homo-mensura-Satz entspricht. Die Unzuverlässigkeit technisch-visueller Beobachtung ist seit dem Doppespaltexperiment bekannt. Darauf aufbauende Hypothesen sind, ganz nebenbei, noch gar nicht vermessen worden. So ist spätestens seit der Aufspaltung des Atoms in sog. Quarks fraglich, was uns die Natur je nach Perspektive zeigen möchte: Tatsachen oder Hilfsmittel. Gleiches gilt für die Stringtheorie, der mit dem Gedankenexperiment entsprochen wird: Der unbewegte Beweger. Vielmehr haben die Beobachtungen und Erfahrungen des handelnden Subjekts die Autorität, eine funktionale Karte des Universums zu zeichnen. So ist die geschilderte Bewegung der Interkontinentalplatte von Milchstraße nach Andromeda medial nachvollziehbar und etwa durch die Beobachtung des Sonnenstandes visuell belegbar. Ein Astronaut ist also ein wahrnehmendes menschliches Wesen, seine Instrumente sind Körper und Geist und die „Chakren“ sein Raumschiff. Wenn dies beispielsweise noch mit einer sichtbaren Veränderung der Außenwelt einhergeht, dann steigt die Wahrscheinlichkeit einer tatsächlichen multikausalen und -kategorialen Verschiebung durch die Medien der Wahrnehmung sowie der Bewegung, wie es im Rahmen der Quadrille möglich wird. Anorganische Materie scheint dabei unbestimmbaren Naturgesetzen zu gehorchen, die nicht nur versetzbar, sondern duplizierbar zu sein scheint. 

Der Sternenhaufen des Sternbild Fuhrmann in AB Aurigae wurde durch zwei unterschiedliche Versuche entdeckt. In einem ersten wurde über die Einstein-Rosen-Brücke das dortige Zentralgestirn festgestellt. Es handelt sich um einen Stern und nicht um eine Sonne. Zweitens wird die Erde dort als gedoppeltes Modell angelegt sein: Der Mond als „Ausgang“ des Weltraumes, als weißes Loch, ist dort opsolet. Die im schwarzen Loch der Milchstraße analogisierte, unabgeschlossenen Vergangenheit wird durch AB Aurigae ersetzt. Das von Walter Benjamin beschriebene Geschichtsmodell eines angelus novus deutet ebenso in eine solche Richtung, wie auch die Vorstellung von einer hohlen Erde oder der als Eisen illustrierte Kern des Globus, der vor einigen Jahrzehnten noch aus Magma zu bestehen schien: Die Hölle, das Fegefeuer, der mystische Orkus. Eine Vorstellung, die die christlichen Religionen bereits vor Jahren verabschiedet hatten. Diese Welt ist uns nach dem Tod zugänglich und den Forschungen zufolge 520 Jahre entfernt. Das sind die dritte und auch vierte Dimension. Es handelt sich dabei um „mankind“ und nicht um „humankind“. Spätestens 2020 ist die Erde über die Einstein-Rosen-Brücke nach AB Aurigae versetzt worden. Eine solche Form der Raumreise ist ungewöhnlich, hat jedoch den „homo-mensura“-Satz zur Grundlage und nicht das, was im Allgemeinen von Technik und Wissenschaft als Raumfahrt formuliert worden ist. Der Quantencomputer spielte dabei die entscheidende Rolle und erzeugte im Universum ein Wurmloch, wie es die Einstein-Rosen-Brücke definiert. Die Erde wird dazu als eine Kugel aus Glasfaserfäden simuliert, wobei jeder Faden einen Kanal darstellt. An deren Kopf befindet sich eine Kuppel. Wie im Spielfilm „Odysee im Weltraum“ dargestellt, kann eine Stadt samt Atmosphäre, geschützt durch ein mechanisches Kraftfeld und ausgestattet mit Datenkabeln in Richtung eines Sternenhaufen geschossen werden, um den Kanal dort, einer „Bernal“-Sphäre gleich, aufzufalten. 

Im Grunde sind unsere drei Welten übereinander gelegt zu denken, sie sind nicht weit voneinander entfernt („der unbewegte Beweger“). Die untenliegende Milchstraße dreht sich und sorgt für den Vortrieb des Weltgebäudes durch Raum und Zeit. Einer Turbine gleich bläst sie Energie in die Andromeda-Galaxie, die vertikal auf der Milchstraße aufsitzt. Es sind Achsen, vertikal und horizontal, des kosmischen Fahrzeugs, das den Raum vermisst. Milchstraße und Andromeda-Galaxie sind innereinandergestürzt. Sie liegen so eng zusammen, dass es vorteilhaft wäre, den Mond als zweite Erde der anderen Galaxie darzustellen – wie es im Sternbild Fuhrmann angelegt wurde. Durch die Aufspaltung der photonischen Sonnenstrahlen in Energie und Information ist es möglich, den Mond anders darzustellen. Die Mikro- und Makroidentitäten stimmen dem zu und sorgen sich: Seit der Lösung des Rätsels Kernfusion sollte der Mond nicht weiter als „Ausgang“ unseres Weltraums betrachtet werden. Wie 2022 gemessen wurde und auch 2012 vom Weltraumteleskop Hubble vorhergesagt wurde, ist die Kollision der Milchstraße und der Andromeda-Galaxie beschleunigt vonstatten gegangen. 

Durch eine Messung der Gravitationswellen konnte ich feststellen, dass sich die eurasische Platte auf einen Planetoiden in der Andromeda-Galaxie verschoben hat. Es wäre nun an der Zeit, die digitale Projektion des Mondes umzustellen auf die einer zweiten Erde: Jene der andere Galaxie. 

Der Mond ist unser Loch, das wir vergessen müssen. Es erinnert uns, zusammen mit der Sonne, daran, dass wir einst ein Dokument waren: Doppelt gelocht, abgeheftet und dann auseinandergefaltet. Das weiße Blatt Papier und der Ideenhimmel Platons stehen am Anfang allen Seins. 

Mein Kollege erbrachte den Nachweis und machte sich direkt, alleine, mit einem Schiff auf den Weg in die USA und stellte fest, dass der Kontinent leer war. Den Rückweg trat er mit einem Sportflieger an.


Die Gravitationswellen sind dem Medium der Ozeanwellen vergleichbar und die Ströme der Lüfte sind mit den Kontinenten desselben Planeten verbunden. 

Die Funktion des Ganzen: Die Galaxien drehen sich gegenläufig und treiben so die kosmischen Energien und Wellen durch den Raum. Daher schlage ich die Umbenennung unseres Universums in „quantum universum“ vor. 

Es gibt also keinen Mond. Damit im Bewusstsein oder besser gesagt im kollektiven Gedächtnis (siehe unten) die Erinnerung daran, dass wir ein Dokument sind, das dimensional aufgefaltet wurde, überwunden werden kann, braucht es zwei Erden in Sichtachse: Die der Milchstraße kreist um jene in der Andromeda-Galaxie und umgekehrt. Die so verorteten Erden bringen den Aspekt der Bewegung konstruktiv auf den Plan: Das Universum als ein Raumschiff, das sich durch die Zeit bewegt, aber nicht durch den Raum. Gegenläufige Ritzel. Antrieb statt Vortrieb. Allegorisch sind die schwarzen Löcher der Galaxien die Achsen des kosmischen Fahrzeugs. So entsteht ein begreifbares Universum, das eher mit einem Computergehäuse vergleichbar ist als mit dem organischen Bild von Schaum oder dem eines mechanischen Generator-Motors: Schwarze Löcher und Galaxien gelten als die Lüftungs- und Reinugungsbürsten der Computer- Turbine. Sie drehen sich. Sie transportieren Energie. Die dritte Dimension der als schwebende Quadrille eingeführten Universums-Box stellt das spiegelbildliche Sternbild Fuhrmann dar, zwei Erden, die 520 Lichtjahre entfernt liegen und die bloß errechnet wurden. 

Extensive Erkundungen des Universums sind zu beenden. Wir müssen die Verbindung der drei vorgestellten Dimensionen anders denken, als es die Raumfahrt zulässt. Die drei Dimensionen sind über Wellen als Räume miteinander verbunden. Das Paradigma der Ähnlichkeit verschränkt die Ozean- und Gravitationswellen als Medium miteinander: Kontinente als Planeten. Die Lüfte hingegen können Planeten jedoch nicht miteinander verbinden, da dort Ströme und Stoffe vorherrschen, die im Weltall und im Wasser keine Repräsentanz haben. Die dritte Welt, die ihre Entsprechung als mögliche „vierte Welt“ als mystischem Orkus nur in der Zukunft, dem schwarzen Loch der Galaxien sowie im als abgeschlossen gedachten Eisenkern der Globuskugel hat, ist kosmisch 520 Lichtjahre entfernt. Mystik und Erfahrung gehen eine enge Verbindung ein in dem, was die Welt ist. Das in der Dreieinigkeit oder der Trinität dargelegte Prinzip von Entität würde so einer Erfüllung entgegensehen: Der aufrechte Stand des homo sapiens ist durch die zwei Beobachterstandpunkte Milchstraße und Andromeda symbolisch zugrundegelegt. Vollendet wird dieser Stand durch die Spitze des Dreiecks, einem Kopf, der sich 520 Jahre in der Zukunft befindet: AB Aurigae im Sternbild Fuhrmann. Das sind die Dimensionen: zwei der Gleichzeitigkeit und zwei der Ungleichzeitigkeit: Vier Welten. Eine gedoppelte Erde gibt es bloß in der Zukunft, die digital ist und so eine Projektion des Mondes als Erde ermöglichte. Ein solches Weltbild von Kosmos und Universum entspricht der im Menschen angelegten exzentrischen Positionalität, die von Helmuth Plessner zu Grunde gelegt wurde und in der dargestellten Form der Quadrille ihre vollständige Ausformung erhält. Indem man einer Neudefinierung der Stufen des Organischen und des Menschen zustimmt, die im Folgenden geleistet wird, kann eine logische Funktionalität entstehen, die der Schöpfung Sinnhaftigkeit verleiht. 

Dimensionale Evolutionsvorstellung

Wir müssen uns von der Ähnlichkeit in der Erscheinung verabschieden. Auf den mechanistischen Menschen folgt ansonsten der gleitende Vogel und nicht das panoptische Cinematoskop, das in der DNS seinen Platz hat. Es ist die biologische Geneologie, die jedem Teilnehmer seinen Platz in dieser Kette zuweist. Wir sind als Einzeller zur Welt gekommen, so viel weiß die gängige Wissenschaft zu berichten. Woher sie das wissen will, bleibt offen. Es ist der Logik entnommen, meint man: Vom Einzeller zum Mehrzeller. 

Erste Dimension: Das Fühlen 

Im Falle einer Logik der Vermögen, die nach Funktionen gegliedert ist, wäre vielmehr davon auszugehen, dass das Fühlen in der Pflanze seinen Anfang nahm. Der Wille war in der Welt und Messen und Fühlen als die ersten Fähigkeiten einer Seele in einer vorgestellt zweidimensionalen Welt. Die Pflanze wollte raus. Es war dunkel. Funktionale Vermögen gilt es schrittweise auszubilden. Als das Fühlen abgeschlossen war, also bei Kälte zusammenziehen und bei Wärme auseinanderfalten oder bei Trockenheit nach Wasser suchen, konnte es als Vermögen in der Seele abgespeichert werden. 

Zweite Dimension: Der Trieb 

Anschließend wurde die zweite Dimension erschlossen: Der Trieb und damit als erstes die Bewegung. Strömen und Fließen als zuerst automatische Tätigkeit des Fischs. Der Raum öffnete sich, die Augen sahen wenig, doch der Körper erfuhr die Bewegung und konnte sie auch selbst erzeugen: der Muskel als Errungenschaft der Spezies. Alsdann erstrebte der Fisch aus der Tiefsee zur Sonne, deren Nützlichkeit ihm von der Pflanze her bekannt war und wurde zum Wurm. Dort war die Bewegung mühsamer als zuvor, es bildete sich die Willenskraft. Der Wurm verzehrt sich selbst im Dienste der Erde, die er bewohnt. Sein Trieb ist die Widerstandsfähigkeit und das Vorankommen. Alsdann folgte das Reptil, das kroch und als Raubtier schnappte. Es fand in der Ruhe den Hunger, der Fisch und Wurm unbekannt sein durfte, da sich die Nahrung einfach finden ließ. Das Reptil starb und die Seel fand ihre neue Daseinsform im Dinosaurier, der einerseits als Pflanzen- und andererseits als Fleischfresser auftrat. Erstere fraßen ruhig wie Vieh, während zweitere die Könige waren und somit die vollendeten Triebwesen darstellten. Ihre Daseinsform kannte sogar schon Zweibeiner. 

Dritte Dimension: Die Vernunft

Sodann wurde das animal rationale möglich. Der Mensch. Das Fühlen und Messen, die Erfahrung des Raums und die Vollendung der Triebe bildeten die Grundlage für die Erscheinungsform homo quanton. Wir brauchten keine Steinzeitmenschen zu sein, wie sie wohl auf anderen Erden gelebt haben mögen. Ihre sterblichen Überreste und Artefakte sind dem Gesetz des Diamanten der Quadrille zufolge nach dem Verschwinden von Leben aus ihrer Welt auf unsere Erde übertragen worden. Damit es nicht vergessen werde. Nach dem Verschwinden von Leben schieben sich die Universen übereinander, Dimension, wie sie Heisenbergs Stringtheorie veranschaulicht, entfalten sich in unserer Welt. 

Der Mensch ist ein vollendetes Wesen, das nackt auf der Welt erschien, wie es die Geschichte von Adam und Eva beschreibt. Die Grundlage für die duale Geschlechtlichkeit bildeten die Dinosaurier mit ihrer Hierarchie von Fleisch- und Pflanzenfressern. Anderfalls hätte allein die Schande der Erbsünde die Frau zu einer in der bisherigen Menschheitsgeschichte stets devot und unterpriviligierten Lebensform gemacht. Dies ist zu bezweifeln: Kain fand kurz nach Eva eine Frau, die von der Erbsünde sicherlich nicht berührt war. 

Der Mensch erschien mit seinem Verstandesorgan, wie es die Philosophie des Geistes für den homo sapiens beschrieben hatte. Seine Seele ging ganz neuen Aufgaben nach, als sie sich bisher gestellt hatten. Seine Erscheinungsform ist mechanistisch, sein Handeln ist auf Werke und Werkzeuge gerichtet. Schlußendlich fand auch die geistige Tätigkeit seinen Eingang in die anerkannte Welt von Werk und Arbeit, was der menschlichen Bestimmung am nächsten kommt. Denn im nächsten Level, dem Leben nach dem Tod, kommt es auf die mechanistische Anlage kaum mehr an. Blieben wir bei der klassichen Annahme der Evolution, die sich der Ähnlichkeit der Erscheinungsformen bedient, käme nach dem dirigierenden Menschen der flügelflatternde Vogel. Das Vermögen der vierten Dimension von Evolution wäre dann das Fliegen, was allerdings dem während des Menschseins ausgebildeten Verstandesorgan Hohn sprechen würde. Es wäre nicht logisch, sondern ergäbe sich aus einer Notwendigkeit einer Abfolge von Ähnlichkeit. Dieser Notwendigkeit können wird, aus Sicht des denkenden Menschen, widersprechen. Deshalb etablieren wir das Gefühl vom Heiligen Geist als die vierte Dimension in unserer Vorstellungskraft und entsprechen damit dem Ziel einer auf das Denken ausgerichteten Evolution. 

Vierte Dimension: Der Heilige Geist 

Es wird im Allgemeinen immer von einem individuellen Bewusstsein ausgegangen. Vielmehr ist dies jedoch ein singuläres allgemeines Bewusstsein, weil alles eins ist. 

Für ein spezifisches Gesicht auf die Welt ist es vielmehr richtig, von einem kollektiven Gedächtnis zu sprechen, was ich als den Heiligen Geist bezeichne. Er beruht auf der Identität jeder einzelnen Person und bedient sich dem Wissen, das in der DNS zugrunde gelegt ist. Dies sind unsere Ahnen, die unsere Gedanken und Träume bestimmen, weil sie unsere Sicht und unsere Sprache teilen. Manchmal auch unsere Gedanken. 

Durch die Vorstellung eines Bewusstseins war sogar das Fegefeuer möglich, weil am Anfang das Es Sigmund Freuds stand, das einer tierischen Triebvernunft unterworfen war und unser Handeln in ein entweder-oder-Schema gliederte. Bei einer Überzahl an schlechten Handlungen war dieses Tier nicht gerade milde gestimmt. Was erforderlich war, war der Übergang von der Moral zur Ethik. Dies gelingt nur, wenn die DNS richtig vorgestellt wird. 

Denn die DNS hingegen hat ein Interesse am Fortbestand des Lebens und macht sich in einem Gefühl von Emergenz bemerkbar. Das ist eine wechselseitige Empathie der handelnden Person mit jenen, die hinter uns stehen und vor uns waren. Es kommt darauf an, in sich zu hören und so das Gute im Leben zu bestimmen. Dabei ist die Identität der handelnden Person ausschlaggebend, denn unsere Ahnen kennen sich in der Gegenwart nicht aus. Manchmal sind sie uns aber auch überlegen, was zu Gedanken führen kann, die beeindrucken. Es gibt für den Heiligen Geist kein gutes oder schlechtes Verhalten, sondern bloß richtiges und falsches. Und falsche Handlungen sind, anders als im Bewusstsein, nicht zu bestrafen, sondern bloß zu bedauern. Falsches Verhalten ist bemitleidenswert und wird deshalb geahndet, um es zu korrigieren. Das reicht dann vom Gefühl eines schlechten Gewissens über Alpträume bis hin zu hörbaren Stimmen im Kopf. Da die DNS fluide ist und auch auf andere Personen zugreifen kann, kann falsches Verhalten auch durch die Hilfe unserer Mitmenschen korrigiert werden. Absichten der DNS können so durch handelnde Personen ausgedrückt werden, da sie auf Ideen gebracht werden können, auf die sie alleine, ohne die fluide DNS des Heiligen Geistes nicht gekommen wären. Die DNS bewegt sich durch den Raum, indem sie die photonische Spannungsladungen der Quanten verwendet. Sie selbst ist ein Speicherband für körperelektrische Spannungszustände, die sich als Seelen bezeichnen lassen. 

Die Ähnlichkeit mancher solcher Gesprächs- und Handlungsbeiträge zu unseren eigenen Problemen kann verwirrend und unheimlich sein. Manche Menschen betreiben dann die Vorstellung einer zentralen kollektiven Intelligenz, die uns alle zu lenken und zu steuern versucht: Die Welt als Computer, als Matrix unfreien Handelns. 

Medizinisch ist eine solche Vorstellung, wenn sie pathologisch wird, als Psychose beschrieben worden. Man bezieht das Gesagte nur noch auf sich und sieht sich als Zentrum der Welt. Es besteht kein Grund, sich zu sorgen. Das Geflecht des Heiligen Geistes ist die individuelle DNS, die unser Wohl im Auge hat und lediglich bestimmte Sorgen zum Ausdruck bringt. Denn sie erinnert und transportiert dabei manchmal antiquierte Vorstellungen vom Sein, die uns seltsam erscheinen. Aber die auch helfen können. 

Das Jenseits des christlichen Glaubens ist also die Freiheit von Labsal und Plage. Ein immerwährendes Gespräch, eine Emergenz mit den und über die handelnden Personen. 

Schluß 

Ein Telos beschreibt dasjenige Ziel, auf das menschliches Handeln ausgerichtet ist. Wenn unser Bewusstsein mit einem „entweder-oder“ operiert, macht demgegenüber der Heilige Geist resp. das DNS-gestützte kollektive Gedächtnis jedoch ein „sowohl-als-auch“ geltend. Das sind die Errungenschaften des „Quantencomputers Mensch“. Es hat viel damit zu tun, dass moralische Urteile begründet werden müssen. Ging es bei Max Scheler noch um Fühlen bloßer Werte, so spielen in der Gegenwart Beurteilungskategorien immer häufiger eine Rolle. Diese sollen für das Wesen der betreffenden Person förderlich sein, das heißt Glück und Wohl stärken. Beurteilunskategorien sind also auf die Verbesserung der Seele eines Menschen hin ausgerichtet und nicht auf eine bloße Bestrafung oder Beurteilung hin angelegt. Kategorien sind einsehbar, reflexiv und flexibel, so wie es die DNS bereitstellt, die in der vierten Dimension der Evolution eine tragende Rolle für das Leben einnimmt. Der Mensch findet nach seinem Ableben Eingang in sie, die DNS stellt das zweite Gehirn des Wesens dar. Damit wird das Fühlen von Werten, die einfachen Urteilen gleichzusetzen sind, zu einem Fühlen von Normen, die dem Leben als überzeugendem Leitfaden besser anheimgestellt werden können, als beispielsweise Gesetze oder Regeln. Der Mensch wird so zu einem selbsttätigen Subjekt, das sich nicht nur im Zusammenspiel mit seiner Umwelt entfaltet, sondern seinen Selbstwert aus seinem Inneren heraus entwickelt. Beurteilunskategorien sind ethischer Natur, da sich Beurteilungen einsehen lassen und ebenso pluralen Charakter haben wie Kategorien. Beurteilungskategorien sind also Gruppen von Urteilen, die auf Erfahrung und Typen beruhen. Ersteres ist nachvollziehbar, zweiteres ist belegbar. 

Ein Telos für unser dimensionales Universum, in dem wir uns befinden, lässt sich ebenfalls aus dem Gesagten entfalten. Es ist mithin nicht die Angst vor dem „Wärmetod“, auch nicht vor der Kernfusion, die nach dem Glauben Vieler die Verschmelzung zweier Seelen im solaren Fusionsreaktor darstellt – eine Vorstellung von Hitze, die dem Fegefeuer nahekommt. 

Wir müssen uns von den alten Vorstellungen der Evolution verabschieden. Und das können wir, denn Menschen zeichnen sich durch die Gabe der Vorstellungskraft aus, die im Zweifelsfall – und nichts anderes ist der „Tod“ – eine der Epistemologie gleichberechtigte, wenn nicht gar höherwertige Plausibilität besitzt. Setzen wir das dargestellte Panoptikum der Vermögen optisch fort und zeichnen eine dem Menschen nachfolgende mechanistische Gestalt, so käme im Falle eine Reinkarnation der unsterblichen Seele als fliegender Vogel heraus. Dieses Bild ist bei den bekannten Reihungen vom „survival of the fittest“ bis hin zum „survial of the fattest“ nicht berücksicht worden: Die Popkultur zeichnete hier mal eine Rückkehr in die hockende Haltung vor dem PC oder als Endfunktion den homo faber. Der Mensch klammert sich stets an die kulturellen Artefakte, die ihm gegeben sind. Eine solche Evolutionsvorstellung basiert darauf, externe Funktionen auszuüben und nicht auf einer schrittweisen Logik der Talente. Sie ist abzulehnen, da sie auch auf der bloßen Ähnlichkeit von Erscheinungen beruht. Sie lässt sich nicht funktional logisch begründen. Nach dem Vogel finge die Evolution demnach wieder von vorne an? Wozu dann aber die schrittweise Ausbildung der Talente, Vermögen, Triebe, Instinkte und der Vernunft? Es gilt: Immer der Mens